Kursangebote >> Kursbereiche >> Allgemeinbildung >> Geschichte

Seite 1 von 1

Anmeldung möglich Morgenakademie Geschichte - Auferstanden aus Ruinen

(Mühlacker, ab Mo., 15.10., 10.00 Uhr )

Auferstanden aus Ruinen - Deutschland vom Ende des 2. Weltkrieg bis zum Grundgesetz

Mit der Kapitulation des Deutschen Reich war der Weg bereitet für einen Neuanfang. Die Siegermächte begannen aber zuerst ihren in Jalta ausgearbeiteten Plan für Deutschland umzusetzen, indem sie das Deutsche Reich in Besatzungszonen aufteilten. In einem zweiten Schritt galt es zum einen die deutsche Zivilgesellschaft neu zu strukturieren und zum anderen ein neues politisches System zu installieren. Zeitgleich mussten der größte Hunger gestillt, die zerstörten Städte aufgeräumt und Ströme von Flüchtlingen untergebracht werden.
Das Jahr 2018 steht bei den Staatlichen Schlössern und Gärten Baden-Württemberg unter dem Motto "Von Tisch und Tafel". Das Schloss Favorite Rastatt biete zum Themenjahr die Sonderführung "WIE AUS SAUREM SÜSSES WURDE".
Erst seit kurzem hat man wiederentdeckt, wie reich die Welt der Zitrusfrüchte ist. Ihren Siegeszug in den barocken Gärten und Küchen traten sie in unzähligen Sorten an. Sie galten als Symbol der Unsterblichkeit, ihr Genuss gar als Aphrodisiakum. Kandierte Früchte, Sorbets, Limonade - all das waren elegante Neuheiten auf der höfischen Tafel.

Nach der 2 stündigen Führung erhalten Sie zum eine sauersüße Kleinigkeit zum Probieren.


Abfahrt Mühlacker: 8:30 Uhr Bushaltestelle am Gymnasium in Mühlacker
Führung im Schloss Favorite: 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr
Danach Freizeit zur eigenen Erkundung
Abfahrt in Raststatt : 14:00 Uhr
Ankunft in Mühlacker gegen 15:30 Uhr

Die Gebühr beinhaltet die Busfahrt und die Führung durch das Schloss Favorite.

Anmeldung möglich Das aktuelle Politik-Café

(Mühlacker, ab Do., 22.11., 15.00 Uhr )

Hintergründe und Einschätzungen zu aktuellen Ereignissen und Entwicklungen

Geht es Ihnen auch so? Da passiert etwas Unvorhergesehenes in der Politik, die Medien überschlagen sich mit Meldungen, aber wirkliche Informationen, Hintergründe etc. erfahren Sie nicht oder nur nach reiflicher Recherche.
Auch die vhs Mühlacker kann zumeist erst im folgenden Semesterprogramm darauf reagieren.
Deshalb bietet die vhs Mühlacker genau dafür eine Vortragsreihe zu aktuellen nationalen wie internationalen politischen Ereignissen an. Die einzelnen Themen werden kurzfristig bekannt gegeben.

Außerdem stehen Kaffee und etwas zum Knabbern bereit.

freie Plätze Schön sein wie Venus - Körperpflege in der Antike

(Maulbronn, ab Do., 22.11., 19.00 Uhr )

Die Antike kannte eine ausgeprägte Körperpflege, die sich durch einschlägige Kleinfunde aus dem Repertoire der Toilettengeräte zu erkennen gibt. Man pflegte sich mit Salben und Ölen, um die Haut geschmeidig zu halten. Und es wurde kein Aufwand bei der Zubereitung und Anwendung von Gesichtsmasken, Bädern und Salben gescheut. Zeichen des Alters und des Verfalls galt es mit den verschiedensten Kosmetika, Haarfärbemitteln, Perücken und anderem zu überdecken. Denn auch damals galt, wer schön sein will, muss Jugend ausstrahlen.
Und auch die Kritik am Schönheitskult ist kein neues Phänomen der Moderne. Als z. B. die Römerinnen auf die Idee kamen, ihre Attraktivität durch das Stechen von Ohrringen zu steigern, lästerte Plinius der Ältere über den neumodischen Piercing-Wahn: "Außerdem führte man die Sitte ein, die Ohren zu durchstechen: Es genügt offensichtlich noch nicht, Perlen um den Hals, im Haar und an den Händen zu tragen, sie müssen auch in den Körper gesteckt werden."

Anmeldung möglich Stäffele rauf und zurück - welch ein glühendes Winterglück!

(Mühlacker, ab Sa., 1.12., 14.00 Uhr )

Ein Stäffelesgang mit Glühwein und Kunstgalerie

"Ist nicht jede Stufe, die man augenblicklich aufwärtssteigend betritt, ein Glück?", jubelte der Schriftsteller Wilhelm Raabe, der einst im 19. Jahrhundert in Stuttgart lebte. Und so machen wir es auch! Glücklich erklimmen wir die Eugensstaffel, die auch die Künstlerstaffel genannt wird, mit Geschichten von Herzog Eugen, der Sängerin Anna Sutter, dem ehemaligen Kommunisten Winfried Kretschmann und Möpsen auf Säulen die Stuttgarter Stäffele, hören Gedichte zur prachtvollen Lage Stuttgarts und gelangen so zum Galatea-Brunnen und zum Kanonenhäusle. Über die Gänsheide geht es stadtgeschichtlich und poetisch über die Georg-Elser-Staffel und die Sünderstaffel wieder hinunter. Unterwegs gibt es einen Glühwein und einen Besuch beim Bund Bildender Künstlerinnen!

Treffpunkt: Freitreppe vor der Staatsoper, Schlossgarten Stuttgart, 70173 Stuttgart,
Endpunkt: Charlottenplatz

Die Gebühr beinhaltetn die Führung durch Stuttgart.
Die Anreise erfolgt je nach Anzahl der Anmeldungen eigeninitiativ.

Anmeldung möglich Das aktuelle Politik-Café

(Mühlacker, ab Do., 13.12., 15.00 Uhr )

Hintergründe und Einschätzungen zu aktuellen Ereignissen und Entwicklungen

Geht es Ihnen auch so? Da passiert etwas Unvorhergesehenes in der Politik, die Medien überschlagen sich mit Meldungen, aber wirkliche Informationen, Hintergründe etc. erfahren Sie nicht oder nur nach reiflicher Recherche.
Auch die vhs Mühlacker kann zumeist erst im folgenden Semesterprogramm darauf reagieren.
Deshalb bietet die vhs Mühlacker genau dafür eine Vortragsreihe zu aktuellen nationalen wie internationalen politischen Ereignissen an. Die einzelnen Themen werden kurzfristig bekannt gegeben.

Außerdem stehen Kaffee und etwas zum Knabbern bereit.

freie Plätze Faszination Schwert

(Mühlacker, ab Mi., 30.1., 9.45 Uhr )

Die Sonderausstellung "Faszination Schwert", die ab Oktober 2018 im Alten Schloss präsentiert wird, versammelt nicht nur verschiedenste Schwerter - von bronzenen Vollgriffschwertern über römische Kurzschwerter und alamannische Langschwerter mit Goldgriff bis hin zum Bidenhänder, einem frühneuzeitlichen Zweihandschwert. Sie zeigt auch Kunstwerke, Handschriften, Filmplakate sowie Merchandisingprodukte, die die "Faszination Schwert" widerspiegeln, und begibt sich dabei zu den Wurzeln, aus denen sich die langanhaltende Anziehungskraft speist.
In der Schau haben Sie die Gelegenheit, sich mit der Kulturgeschichte der legendären Waffe auseinanderzusetzen und diese auf unterschiedlichsten Ebenen zu erleben.

In der Gebühr sind die Bahnfahrt, die Führung und der Museumseintritt inbegriffen.
Treffpunkt: 9:45 Uhr Bahnhof Mühlacker
Führung: 11:40 Uhr im Landesmuseum Stuttgart
Rückfahrt: gegen 14:00 Uhr, Bahnhof Stuttgart

Seite 1 von 1

freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Kontakt

Volkshochschule Mühlacker

Bahnhofstraße 15
75417 Mühlacker

Tel.: 07041 / 876 - 300
Fax: 07041 / 876 - 319
E-Mail: vhs@stadt-muehlacker.de

Öffnungszeiten

Während des Semesters:

Montag bis Donnerstag: 
8.00 - 12.30  und 13.00 - 16.00 Uhr

Freitag:
8.00 - 12.30 Uhr

Download

Hier können Sie unsere Angebote als PDF herunterladen:

Programm des Herbst- und Wintersemesters 2018/2019

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen