Kursangebote >> Kursbereiche >> Allgemeinbildung >> Politik, Gesellschaft

Seite 1 von 2

auf Warteliste Qualifizierung ehrenamtliche/r DRK-Wohnberater

(Mühlacker, ab Fr., 1.2., Uhr )

DRK-Wohnberater im Enzkreis beraten Menschen, die im Alter oder mit Handicap in ihren eigenen vier Wänden selbstbestimmt leben möchten. Hierbei stehen Unterstützungssysteme und Barrierereduzierung im Mittelpunkt. In 30 UE werden Sie für diese Tätigkeit qualifiziert. Themen im Kurs sind z.B. Bedeutung/Klienten der Wohnberatung, Demenz in der Wohnberatung, Treppenlift- und Aufzugssysteme, Sensibilisierung für Barrieren, Kommunikation, DIN-Normen, Planungsbeispiele, Besichtigung "Werkstatt Wohnen", Hilfsmittelselbsttest, Finanzierung u.a.

freie Plätze Betriebsführung im Pressehaus Stuttgart-Möhringen

(Mühlacker, ab Mi., 8.5., 9.00 Uhr )

Wie entsteht die Stuttgarter Zeitung - als gedruckte Zeitung und als Website? Bei dieser Betriebsbesichtigung öffnet das Pressehaus Stuttgart die Türen und zeigt, wer alles an der Produktion beteiligt ist.

Erleben Sie bei einem Rundgang durch das Pressehaus Stuttgart Einblicke in die Arbeit der Redaktion, die spannende Produktion der STUTTGARTER ZEITUNG und nehmen Sie die Möglichkeit wahr, eine der modernsten Druckmaschinen Europas in Aktion zu sehen.

Da sich beim Rundgang durch die Produktion einige Treppen befinden, bitten wir Sie, festes Schuhwerk anzuziehen.

Geeignet für Kindern ab 8 Jahren.
Gebührenermäßigung gilt für Kinder bis 16 Jahren.

Die Gebühr beinhaltet:
- die bequeme Anreise mit dem Bus
- die Betriebsbesichtigung des Stuttgarter-Pressehauses

freie Plätze Was Frauen stark macht - First Lady: Elly Heuss-Knapp

(Mühlacker, ab Mi., 15.5., 8.30 Uhr )

Elly Heuss-Knapp war die Frau des ersten deutschen Bundespräsidenten und Gründerin des Deutschen Müttergenesungswerks. Doch sie war auch Lehrerin, Werbefachfrau und Parlamentarierin. In der Führung werden diese und noch weitere weniger oder fast gar nicht bekannte Seiten dieser bemerkenswerten Frau behandelt. Als Professorentochter in Straßburg geboren, zeigt Elly Heuss-Knapp sehr früh soziales Engagement, wovon sie sich auch als Ehefrau und Mutter kaum einschränken ließ. Dass das manchmal nicht ganz so einfach war und sich während des Nationalsozialismus auch negativ auswirken konnte, auch damit beschäftigt sich die Themenführung. Ihre eigenen Worte und die vielfältigen Zeugnisse ihrer Arbeit kommen hierbei nicht zu kurz.

Inbegriffen sind:
- Anreise mit dem Bus
- Führung im Theodor-Heuss-Haus
- Eintritt im Museum

8.30 Uhr Abfahrt am Theodor-Heuss-Gymnasium, Mühlacker
ca. 15.00 Uhr Ankunft in Mühlacker

freie Plätze Stadtführung - Die Stadt, in der wir leben

(Mühlacker, ab So., 19.5., 14.00 Uhr )

Interessantes über Mühlacker für neu Zugezogene und alt Eingesessene und alle, die über unsere Stadt einfach mehr erfahren wollen. Sonntägliche Wanderung vom Bahnhof zum Museum mit Geschichten von früher und heute. Kurze Rast am Museum (Eisdiele) und dann steil hinauf zur Burgruine Löffelstelz mit Aussicht und Erläuterungen zur Enz und Dürrmenz

Infornation: Bitte ziehen Sie festes Schuhwerk an.
Es stehen zwei steile Anstiege an.

Treffpunkt: 14.00 Uhr Bahnhof Mühlacker
Preis: Spenden erbeten
Anmeldung erbeten, aber nicht unbedingt erforderlich.
Bei Rückfrage Herrn Manfred Rapp - Tel. 07041 74 04 anrufen.
Das Hauptstaatsarchiv Stuttgart bietet für interessierte Gruppen (ab 10 Personen) einen Blick hinter die Kulissen des Archivs. Im Rahmen einer Einführung erfahren Sie, welche Dokumente im Archiv verwahrt werden, wie sie dorthin gelangen und wie sie genutzt werden können. Bei einem Rundgang durch die sonst nicht öffentlich zugänglichen Magazine und die Restaurierungswerkstatt können Sie Einblick nehmen in die Schatzkammer der württembergischen Geschichte. Im Anschluss an die Führung haben Sie zudem Gelegenheit, die aktuelle Ausstellung des Hauptstaatsarchivs oder die Ständige Ausstellung Spuren menschlichen Wollens, Handelns und Erleidens zu besuchen.

Die Gebühr beinhaltet
- Führung im Hauptstaatsarchiv
- Anreise nach Stuttgart

freie Plätze Ausbildung zum Inklusionsbegleiter

(Mühlacker, ab Do., 23.5., 18.00 Uhr )

Menschen mit Behinderung sind im Alltag oft auf Unterstützung angewiesen. Sie können z.B. nicht alleine an einem Freizeit- oder Vereinsangebot teilnehmen. Deshalb brauchen wir interessierte Bürgerinnen und Bürger die gerne Begleitungen für Menschen mit Behinderung übernehmen möchten.
Unsere Qualifizierungsreihe bietet Ihnen die Möglichkeit, viel über Behinderungen, Organisationen und Einsatzbereiche zu erfahren. Experten mit und ohne Behinderung geben praktische Tips für den Umgang mit Menschen mit Behinderung.

freie Plätze Das aktuelle Politik-Café

(Mühlacker, ab Do., 6.6., 15.00 Uhr )

Hintergründe und Einschätzungen zu aktuellen Ereignissen und Entwicklungen

Geht es Ihnen auch so? Da passiert etwas Unvorhergesehenes in der Politik, die Medien überschlagen sich mit Meldungen, aber wirkliche Informationen, Hintergründe etc. erfahren Sie nicht oder nur nach reiflicher Recherche.
Auch die vhs Mühlacker kann zumeist erst im folgenden Semesterprogramm darauf reagieren.
Deshalb bietet die vhs Mühlacker genau dafür eine Vortragsreihe zu aktuellen nationalen wie internationalen politischen Ereignissen an. Die einzelnen Themen werden kurzfristig bekannt gegeben.

Außerdem stehen Kaffee und etwas zum Knabbern bereit.

freie Plätze Stadtführung - Die Stadt, in der wir leben

(Mühlacker, ab So., 16.6., 14.00 Uhr )

Interessantes über Mühlacker für neu Zugezogene und alt Eingesessene und alle, die über unsere Stadt einfach mehr erfahren wollen. Sonntägliche Wanderung vom Bahnhof zum Museum mit Geschichten von früher und heute. Kurze Rast am Museum (Eisdiele) und dann steil hinauf zur Burgruine Löffelstelz mit Aussicht und Erläuterungen zur Enz und Dürrmenz

Infornation: Bitte ziehen Sie festes Schuhwerk an.
Es stehen zwei steile Anstiege an.

Preis: Spenden erbeten
Anmeldung über vhs Mühlacker erbeten, aber nicht unbedingt erforderlich.
Bei Rückfrage Frau Jakob-Bissem, Tel. 07041 83356 anrufen.

freie Plätze Bürgerfrühstück - Mühlacker isst gemeinsam!

(Mühlacker, ab So., 30.6., 11.00 Uhr )

Beim Bürger-Frühstück der Bürgerstiftung geht es ums Beisammensein, Brunchen und Vernetzen der Bürger in unserer Stadt, kurz: In netter Runde etwas Gutes tun.
Mitmachen kann jeder: Einfach mit der Familie, Arbeits-, Vereinskollegen oder Freunden den Picknickkorb packen und vorbeikommen. Sie zaubern aus dem Korb Geschirr, Gläser, Besteck, warme Getränke und Leckereien und wir zaubern ein musikalisches Programm.

Wir wollen gemeinsam mit Ihnen am Sonntag, 30. Juni 2019 ab 11.00 Uhr frühstücken/brunchen. Auf dem Maulbeerbaumplatz heißt es dann mit allen Sinnen genießen. Einfach mit der Familie oder guten Freunden und/oder Kollegen einen Picknick-Korb packen und sich mit den netten Bürgerinnen und Bürgern aus Mühlacker über den schönen Tag freuen. Sie zaubern aus dem Picknick-Korb Geschirr, Besteck, Getränke und viele Leckereien, dafür zaubern die Veranstalter ein buntes Programm aus Musik, Tanz und Kleinkunst.

Sie und Ihre Gäste nehmen Platz an einem für Sie vorbereiteten Tisch für 8 Frühstücker und bringen Ihr Essen bitte selbst mit. Sekt und Wasser verkaufen wir gekühlt vor Ort. Die kompletten Einnahmen für die Tische werden von der Bürgerstiftung in ausgewählte Projekte in der Stadt Mühlacker ausgegeben. Für einen guten Zweck.


Was kostet es?
Der Tisch, an dem 8 Frühstücker Platz finden, kostet 40 €. Auch Einzelpersonen können sich anmelden für 5 € pro Person. Sie gestalten dann Ihren Tisch selbst, passend zu den mitgebrachten Speisen und Getränken. Die schönsten/kreativsten Tische werden während des Vormittags prämiert!
Seien Sie dabei - wir freuen uns auf Sie!

Wo kann man sich anmelden?
Schon jetzt können Sie - Vorreservierungen - direkt bei der vhsMühlacker vornehmen, welche die Veranstaltung der Bürgerstiftung www.buergerstiftung-muehlacker.de unterstützt.

freie Plätze 100 Jahre Frauenwahlrecht: Ende der Kostümierung

(Mühlacker, ab Do., 4.7., 19.00 Uhr )

Die Mode ist ein guter Seismograph für gesellschaftliche Veränderungsprozesse. Mit dem Ausstieg aus dem Korsett und dem Abschneiden der Zöpfe befreien sich Frauen vom Modediktat des Kaiserreiches und gewinnen die physische Bewegungsfreiheit, die auch als wesentliche Grundvoraussetzung für die Emanzipation gesehen wurde.
In der erhitzten Diskussion um das Frauenwahlrecht wurden von den Männern die Mode als Beleg ins Feld geführt, um Frauen das Wahlrecht abzusprechen.
Die gebürtige Schweizerin mit anthroposophischen Neigungen erlebte in Mühlacker die NS-Zeit als Frau eines verfolgten jüdischen Gymnasialprofessors, der zum ersten Nachkriegsbürgermeister von Mühlacker wurde. Sie selbst engagierte sich in der schwierigen Umbruchzeit 1946-1947 als erste in den Gemeinderat gewählte Frau.
Mit einer Tour durchs heutige Mühlhausen geht es auf eine Reise in die Vergangenheit des kleinen, aber bemerkenswerten Stadtteils von Mühlacker.
Auf den Spuren von Schloss und Schlossherren, Wein und Weinbauern, Floß und Flößern, Mühlen und Müllern bis zu einem Mörder und dem Leben mit und an der Enz, reicht das Spektrum unserer Wanderung durch das idyllische Dorf. Beginnend am Schloss, gleich am Ortseingang lassen wir in fünf Stationen bis zum Friedhof die Geschichte Mühlhausens lebendig werden.
Information: Bitte tragen Sie festes Schuhwerk

Preis: 4 Euro - direkt bei Frau Lang vor Ort zu bezahlen
Kinder sind frei.
Anmeldung erbeten!

Seite 1 von 2

freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Kontakt

Volkshochschule Mühlacker

Bahnhofstraße 15
75417 Mühlacker

Tel.: 07041 / 876 - 300
Fax: 07041 / 876 - 319
E-Mail: vhs@stadt-muehlacker.de

Öffnungszeiten

Während des Semesters:

Montag bis Donnerstag: 
8.00 - 12.30  und 13.00 - 16.00 Uhr

Freitag:
8.00 - 12.30 Uhr

Download

Hier können Sie unsere Angebote als PDF herunterladen:

Programm des Frühjahrs- und Sommersemesters 2019

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen