Kursangebote >> Kursbereiche >> Allgemeinbildung >> Politik, Gesellschaft

Seite 1 von 2

freie Plätze Stadtführung - Die Stadt, in der wir leben

(Mühlacker, ab So., 25.8., 11.00 Uhr )

Interessantes über Mühlacker für neu Zugezogene und alt Eingesessene und alle, die über unsere Stadt einfach mehr erfahren wollen. Sonntägliche Wanderung vom Bahnhof zum Museum mit Geschichten von früher und heute. Kurze Rast am Museum (Eisdiele) und dann steil hinauf zur Burgruine Löffelstelz mit Aussicht und Erläuterungen zur Enz und Dürrmenz

Infornation: Bitte ziehen Sie festes Schuhwerk an.
Es stehen zwei steile Anstiege an.

Treffpunkt: 11.00 Uhr Bahnhof Mühlacker
Preis: Spenden erbeten
Anmeldung über vhs Mühlacker erbeten, aber nicht unbedingt erforderlich.
Bei Rückfrage Herr Rainer Wallinger, Tel. 07041 59 59 anrufen.

freie Plätze Vortragsreihe Studium generale zum Thema "Verantwortung"

(Maulbronn, ab Mi., 18.9., 19.30 Uhr )

Welchen Herausforderungen muss sich Theologie stellen, um Ihrer Verantwortung heute gerecht zu werden?
Prof. Dr. Ruth Conrad Praktische Theologie an der Humboldt-Universität zu Berlin

Vortragsreihe aller vier Veranstaltungen:
- H1108.05 Verantwortung am 18.09.2019
- H1108.06 CO² Ausstoß am 10.10.2019
- H1108.07 Nachhaltige Entwicklung am 21.11.2019
- H1108.08 Insektensterben am 12.12.2019

freie Plätze Geschlechterrollen in den drei Buchreligionen - Judentum

(Mühlacker, ab Do., 19.9., 19.00 Uhr )

Von den starken Stammmüttern bis zu selbstbewussten Rabbinerinnen Nach dem ersten biblischen Schöpfungsbericht wurde die Frau als 'eser ke-negdo' geschaffen, zu übersetzen als "Hilfe ihm entsprechend" oder auch "Hilfe ihm gegenüber" - die Frau als dem Mann ebenbürtig und mitunter auch als starkes Korrektiv. Folglich repräsentierten die Frauen in der Jahrtausende langen Geschichte des Judentums immer auch das "starke Geschlecht", das die jüdischen Geschicke mitgestaltete, seien es die fordernden Stammmütter Sarah, Rebekka, Lea und Rachel, gelehrte Frauen in der Antike wie Beruria, Geldhändlerinnen in Mittelalter und Frühneuzeit oder kreative und selbstbewusste Rabbinerinnen seit 1935. Beispielhaft sollen diese Frauen im Vortrag vorgestellt werden.

Bei Buchung aller drei Veranstaltungen
- H1108.04 Geschlechterrollen in den Buchreligionen - Judentum am 19.09.2019
- H1108.03 Geschlechterrollen in den Buchreligionen - Islam am 21.11.2019
- H1108.00 Geschlechterrollen in den Burchreligionen - Christentum am 7.11.2019
buchen, erhalten Sie einen Rabatt von 4,-€ - alle 3 Veranstaltungen zum Preis von 20,-€

freie Plätze Selbstbehauptungstraining

(Mühlacker, ab Mo., 30.9., 18.30 Uhr )

Ein Angebot für Mädchen Frauen von 16 bis 99 Jahren

- Kann ich durch mein Verhalten Gefahrensituationen vermeiden?
- Habe ich notfalls die richtige Strategie?
- Bin ich in der Lage, einem anderen selbstbewusst zu begegnen?
- Wie rufe ich richtig Hilfe?
- Was unternehme ich, wenn es doch mal "brenzlig" wird?
- Wie verhalte ich mich, wenn doch was passiert ist?

Dies - sowie weitere Tipps und Anregungen - finden Mädchen und Frauen in einem Trainingsseminar.
An vier aufeinanderfolgenden Terminen werden praxisorientierte Übungen durchgeführt. Diese basieren auf
psychologischen und soziologischen Erkenntnissen und werden durch polizeiliches Erfahrungswissen
angereichert. Hierbei kommen rechtliche Aspekte natürlich nicht zu kurz.
Das Seminar umfasst insgesamt ca. 8 bis 10 Trainingsstunden. Die 4 Termine bauen aufeinander auf. Deshalb sollte jeder Termin wahrgenommen werden.

freie Plätze Das Ende des Osmanischen Reiches

(Mühlacker, ab Di., 8.10., 19.00 Uhr )

Das Ende des Osmanischen Reiches und die Entstehung der der modernen arabischen Staatenwelt

Rund 400 Jahre beherrschten die Türken weite Teile Europas und Asiens. Mit dem Zerfall des Osmanischen Reiches begannen die europäischen Großmächte im 19. Jh. mit einer beispiellosen Einflussnahme auf die Geschicke des Nahen Ostens. Die sich daraus ergebenden Konsequenzen dauern bis heute an und sie sind oft Ursachen zahlreicher heutiger Konflikte in der gesamten Region. Wo liegen die Ursprünge des Nahostkonfliktes und warum stehen sich Griechen und Türken einander oft feindselig gegenüber? Warum ist die griechische Nationalfahne weiß-blau? In einem historischen Bogen vom 18. bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts können wir diese Grundlinien nachzeichnen. Mit dieser Annäherung an die komplexen Vorgänge lassen sich die Ereignisse der Gegenwart, die derzeit die Nachrichten bestimmen, besser einordnen.
Die Folgen des Imperialismus wirken bis heute nach und sind teilweise Ursache der heutigen Probleme.

freie Plätze Vortragsreihe Studium generale zum Thema "Verantwortung"

(Maulbronn, ab Do., 10.10., 19.30 Uhr )

Verantwortlich für 1% des deutschen CO2-Ausstoßes - kann man heute noch guten Gewissens ein Kohlekraftwerk leiten?
Dr. Karsten Schneiker, Kraftwerksleiter Hamburg-Moorburg

Vortragsreihe aller vier Veranstaltungen:
- H1108.05 Verantwortung am 18.09.2019
- H1108.06 CO2- Ausstoß am 10.10.2019
- H1108.07 Nachhaltige Entwicklung am 21.11.2019
- H1108.08 Insektensterben am 12.12.2019

freie Plätze Stadtführung - Die Stadt, in der wir leben

(Mühlacker, ab So., 13.10., 14.00 Uhr )

Interessantes über Mühlacker für neu Zugezogene und alt Eingesessene und alle, die über unsere Stadt einfach mehr erfahren wollen. Sonntägliche Wanderung vom Bahnhof zum Museum mit Geschichten von früher und heute. Kurze Rast am Museum (Eisdiele) und dann steil hinauf zur Burgruine Löffelstelz mit Aussicht und Erläuterungen zur Enz und Dürrmenz

Infornation: Bitte ziehen Sie festes Schuhwerk an.
Es stehen zwei steile Anstiege an.

Preis: Spenden erbeten
Anmeldung über vhs Mühlacker erbeten, aber nicht unbedingt erforderlich.
Bei Rückfrage Frau Jakob-Bissem, Tel. 07041 83356 anrufen.

freie Plätze Schutz vor Kriminalität im Alter

(Mühlacker, ab Di., 15.10., 16.00 Uhr )

Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Polizeioberkommissar Peter Eitel und dem Ordnungsamt der Stadt Mühlacker

Empfehlungen für Ältere und Junggebliebene

Haustürgeschäfte, Betrugsdelikte, Kaffeefahrten, Gewinnmitteilungen, Enkeltrick, falsche Polizeibeamte, Internet und andere Bereiche. Das Wissen, wie Gauner ihre Opfer angehen, ist genauso wichtig, wie das richtige Verhalten vor und nach einer Straftat. Der Vortrag vermittelt Ihnen wertvolle Hinweise, die Ihnen viel Ärger und Schaden ersparen können, Sie ruhiger schlafen und Ihre Freizeit sorgloser genießen lassen.
Amüsanten Geschichten aus der Weltstadt Paris und der badischen Provinz

Freifrau Alexandra von Brettheim erhält Besuch von ihrer badischen Cousine aus Paris. Beim Gang durchs Schloss erzählen sich die betagten Damen amüsante Geschichten. Man hält sich auf dem Laufenden über Intrigen, Affären und die neuesten Moden. Aber Paris und Rastatt - quelle différence! Das ist große Welt gegen Provinz. Fast könnte man denken, in Baden sind alle Uhren stehen geblieben.

Die Gebühr beinhaltet:
- Anreise mit dem Reisebus
- Eintritt und Führung durch das Residenzschloss Rastatt

Treffpunkt: 8:45 Uhr Theodor Heuss Gymnasium Mühlacker
Abfahrt: 9:00 Uhr Theodor Heuss Gymnasium Mühlacker
Führungsbeginn: 10:30 Uhr im Residenzschloss Rastatt

Zeit zur freien Verfügung
Rückfahrt: 14:30 Uhr Residenzschloss Rastatt
Ankunft Mühlacker ca. 15:30 Uhr

freie Plätze Qualifizierung ehrenamtliche/r DRK-Wohnberater

(Mühlacker, ab Fr., 18.10., 9.00 Uhr )

DRK-Wohnberater im Enzkreis beraten Menschen, die im Alter oder mit Handicap in ihren eigenen vier Wänden selbstbestimmt leben möchten. Hierbei stehen Unterstützungssysteme und Barrierereduzierung im Mittelpunkt. In 30 UE werden Sie für diese Tätigkeit qualifiziert. Themen im Kurs sind z.B. Bedeutung/Klienten der Wohnberatung, Demenz in der Wohnberatung, Treppenlift- und Aufzugssysteme, Sensibilisierung für Barrieren, Kommunikation, DIN-Normen, Planungsbeispiele, Besichtigung "Werkstatt Wohnen", Hilfsmittelselbsttest, Finanzierung u.a.

freie Plätze Qualifizierung ehrenamtliche/r DRK-Wohnberater

(Mühlacker, ab Fr., 25.10., 9.00 Uhr )

DRK-Wohnberater im Enzkreis beraten Menschen, die im Alter oder mit Handicap in ihren eigenen vier Wänden selbstbestimmt leben möchten. Hierbei stehen Unterstützungssysteme und Barrierereduzierung im Mittelpunkt. In 30 UE werden Sie für diese Tätigkeit qualifiziert. Themen im Kurs sind z.B. Bedeutung/Klienten der Wohnberatung, Demenz in der Wohnberatung, Treppenlift- und Aufzugssysteme, Sensibilisierung für Barrieren, Kommunikation, DIN-Normen, Planungsbeispiele, Besichtigung "Werkstatt Wohnen", Hilfsmittelselbsttest, Finanzierung u.a.

freie Plätze Inklusionsbegleiter-Schulung

(Mühlacker, ab Do., 7.11., 18.00 Uhr )

Menschen mit Behinderung sind im Alltag oft auf Unterstützung angewiesen. Sie können z.B. nicht alleine an einem Freizeit- oder Vereinsangebot teilnehmen. Deshalb brauchen wir interessierte Bürgerinnen und Bürger die gerne Begleitungen für Menschen mit Behinderung übernehmen möchten.
Unsere Qualifizierungsreihe bietet Ihnen die Möglichkeit, viel über Behinderungen, Organisationen und Einsatzbereiche zu erfahren. Experten mit und ohne Behinderung geben praktische Tips für den Umgang mit Menschen mit Behinderung.

Seite 1 von 2

freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Kursdetails beachten
Kursdetails beachten

Kontakt

Volkshochschule Mühlacker

Bahnhofstraße 15
75417 Mühlacker

Tel.: 07041 / 876 - 300
Fax: 07041 / 876 - 319
E-Mail: vhs@stadt-muehlacker.de

Öffnungszeiten

Während des Semesters:

Montag bis Donnerstag: 
8.00 - 12.30  und 13.00 - 16.00 Uhr

Freitag:
8.00 - 12.30 Uhr

Download

Hier können Sie unsere Angebote als PDF herunterladen:

Programm des Herbst- und Wintersemester 2019/2020

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen