Kursangebote >> Kursbereiche >> Allgemeinbildung >> Verbraucherfragen, Umwelt

Seite 1 von 3

freie Plätze "Augenspaziergang" erleben

(Mühlacker, ab Mi., 7.10., 17.00 Uhr )

Bei einem kurzweiligen Spaziergang haben die Teilnehmer die Gelegenheit, das faszinierende Zusammenspiel zwischen Natur und Sehen aus einer anderen Sicht zu erleben.
Ungünstige Sichtweisen die zur Gewohnheit geworden sind zu entdecken, bewusst zu werden, und somit die Möglichkeit zu verändern.
Da unser "Seh-sinn" restlos überfordert ist, das heißt unsere anderen Sinne unterfordert, können Sie Möglichkeiten erfahren, diese auszugleichen.
Empfehlenswert: Vortrag als Basis, somit noch effektiver Ihre Selbstheilungskräfte zu aktivieren.

freie Plätze Quo vadis Wald?!

(Maulbronn, ab Do., 8.10., 19.00 Uhr )

Trockenschäden im Wald haben die Menschen aufgeschreckt. Was können wir tun?
Fragen zur Zukunft des Waldes werden gestellt.
Konflikte zwischen Naturschutz und Forstwirtschaft zeichnen sich ab.
Können wir aus der Vergangenheit lernen?
Der Vortrag soll Denkanstöße geben zum Umgang mit unserem Wald bei ungewisser Zukunft.

freie Plätze Smartphone und Tablet-PC

(Mühlacker, ab Di., 13.10., 17.30 Uhr )

Faszination mobile Kommunikation: Mit einem Smartphone oder Tablet-PC steht das Internet auch unterwegs zur Verfügung und ist einfach und sicher zu bedienen.
Nicht nur junge Menschen lassen sich begeistern von den Möglichkeiten, die ein Smartphone oder ein Tablet-PC bieten: Musik hören, Fotos machen, Zeitschriften und Bücher lesen, Sprachen lernen, Reisen planen, Haustechnik überwachen, Unterstützung bei der Gesundheitsvorsorge, Navigation beim Wandern und vieles mehr, und selbstverständlich kann man mit diesen Alleskönnern auch telefonieren oder SMS verschicken.
Wir sehen uns an, welche unterschiedlichen Produkte es gibt, was Apps sind: wie ich sie auf mein Gerät bekomme und ich sie wieder löschen kann.
In diesem Schnupperkurs lernen Sie einfache und sichere Wege in die digitale Welt kennen.

freie Plätze Ein Jahr im Weinberg - ein Bildervortrag

(Mühlacker, ab Do., 15.10., 19.00 Uhr )

Ein Praktiker berichtet über die Arbeiten und Erfahrungen, die in einem Jahr im Weinberg anfallen. Vom Rebschnitt über Bindearbeiten, Blattarbeiten und Blüte bis zur Traube. Über den möglichst sorgsamen Umgang mit der Natur, Naturerfahrungen und Erlebnisse mit Tieren, Pflanzen und Spaziergängern.
Der Vortrag ist mit Bildern unterlegt - Dauer ca. 1,5 Stunden

freie Plätze Zeitlos schön- das perfekte Make-up für die Frau ab 50

(Mühlacker, ab Do., 22.10., 17.30 Uhr )

Make-up ist keine Frage des Alters. Vielmehr kommt es auf die richtige Technik an. Beherrscht man sie, sehen alle Frauen mit Make-up jünger, strahlender und frischer aus. Oft bewirkt weniger mehr. Um die Tiefe der Linien und Falten zu nehmen werden sie aufgehellt, das ist der wichtigste Tipp für das Make-up der reifen Frau. Freuen Sie sich auf einen Kurs, der Sie in die Geheimnisse der optischen Täuschung für eine jugendliche Ausstrahlung entführt.
An sieben Abenden stellt Ulla Burger den amerikanischen Psychologen, Mediator und Friedensstifter Marshall Rosenberg und dessen vier Schritte zur gewaltfreien Kommunikation (GfK) vor.
In der "Sprache des Herzens", wie die GfK auch genannt wird, gibt es keine Gewinner und keine Verlierer, kein richtig oder falsch, keine Urteile und Bewertungen. Statt dessen führen Verständnis und Ehrlichkeit auch bei noch so gegensätzlichen Einstellungen zu einem friedlichen Miteinander.

Buchtipps:
- Marshall B. Rosenberg: Konflikt lösen durch gewaltfreie Kommunikation. Im Gespräch mit Gabriele Seils. Herder, Freiburg 2004, ISBN 3-451-05447-7

- Marshall B. Rosenberg: Gewaltfreie Kommunikation: Eine Sprache des Lebens

- Serena Rust: Wenn die Giraffe mit dem Wolf tanzt

freie Plätze Mit dem Fahrrad vom Strohgäu nach Teneriffa

(Maulbronn, ab Do., 22.10., 19.00 Uhr )

Viele Jahre hatten die Schröders ihren "Winterurlaub" auf den Kanaren verbracht - was lag also näher für die beiden Reiseradler aus Leidenschaft, als dieses Ziel auch einmal bei einer Sommer-Radtour per pedales anzusteuern. Auf den gut 3500 km vom Strohgäu durch Zentral- und Südfrankreich, über die Pyrenäen, quer durch die spanische Península und zum Schluss noch über Gran Canaria bis nach Teneriffa wurde ihnen klar: Das ist ziemlich genau halb so weit wie die Luftlinie nach Amerika. Auf ganz ähnlicher Route flogen einst die Zeppeline. Dazu starteten in Südspanien die ersten Conquistadores und Neue-Welt-Entdecker, von Kolumbus über Magellan bis Pizarro. Grund genug also für ein bisschen historische "Spurensuche".

Die Facetten und Reisesplitter dieser Erzählung reichen von den unwegsamen Mittelgebirgen Frankreichs über den höchsten Pyrenäenpass (in Andorra) und die drückende Hitze im Ebrobecken bis zu den UNESCO-Welterbestädten Toledo, Córdoba und Sevilla. Dazu gibt es eine Menge Hintergrund-Informationen und spannende Geschichten über die frühen Transatlantik-Pioniere, die mit ihren Erkenntnissen das damalige Weltbild auf den Kopf stellten. Im Anschluss geben die Autoren auch gerne noch Tipps, wie man eine solche Reise am besten organisiert - egal ob mit oder ohne Rad.

Kursdetails beachten Eselerlebnistour - Das Glück hat lange Ohren

(Ötisheim, ab Sa., 24.10., 9.00 Uhr )

Das Glück hat lange Ohren. Einmal mit einem Esel unterwegs zu sein - das entschleunigt nicht nur, es lehrt uns Dinge um uns herum wieder wahrzunehmen. Wer die Körpersprache der Esel versteht und sich auf diese wunderbaren treuen und ausdauernden Tiere einlässt, kann die Welt mit anderen Augen sehen. Vielleicht aus der Eselperspektive und die ist gar nicht mal dumm. Auf dem Hof werden die Esel gestriegelt, viele wissenswerten Informationen über die Esel als Nutztiere Früher wie Heute weitergegeben. 1,5 km legen die Esel mit Ihnen durch unseren schönen Naturpark Stromberg-Heuchelberg zurück.
Gebühren: Erwachsener 19,00 €, Pärchen 35,00 € und Gruppe (max. 12 Personen) 110,00 €

freie Plätze Wir bauen einen Elektromotor

(Mühlacker, ab Sa., 24.10., 14.00 Uhr )

Jeder von euch hat täglich mit Elektromotoren zu tun. Aber wie funktioniert der Elektromotor denn? Wie baue ich einen? In diesem Kurs baut Ihr selbst einen Elektromotor zusammen - von der selbstgewickelten Spule über die Verdrahtung bis hin zum Aufbau des mechanischen Gehäuses. Den Elektromotor könnt ihr im Anschluss mit nach Hause nehmen. Wir nehmen uns auch Zeit bis wirklich der letzte Motor läuft.
Die Materialkosten von 18,50 € sind in der Kursgebühr enthalten.
Für Kinder ab 9 Jahren.

Anmeldung möglich Wandel' Dich, nicht das Klima

(Mühlacker, ab Do., 29.10., 19.30 Uhr )

Mit Prof. Gerhard Reese, Leiter des Studiengangs "Mensch und Umwelt: Psychologie, Kommunikation, Ökonomie" an der Universität Koblenz-Landau

Der Klimawandel gilt gemeinhin als eine der großen Herausforderungen, vor denen die Menschheit steht. Um den Klimawandel abzumildern und die Konsequenzen des Klimawandels abfedern zu können, bedarf es kollektiver Anstrengungen von Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Jede/r Einzelne ist gefragt - und kann auch antworten! In diesem Vortrag soll es darum gehen, wie unser alltägliches Handeln und Nichthandeln zum Klimawandel beiträgt und welche psychologischen und gesellschaftlichen Mechanismen uns motivieren, etwas zu ändern.
Live-Webseminar
Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem vhs.wissen live

Ihre Anmeldung unter Angabe der Email-Adresse ist erforderlich.
Nach der Anmeldung erhalten Sie von uns spätestens 1 Tag vor dem Veranstaltungstermin per E-Mail den Zugangslink, mit dem Sie sich von zu Hause zum Internet-Livestream zuschalten können.

freie Plätze Rebschnittkurs - leraring by doing

(Mühlacker, ab Sa., 7.11., 10.00 Uhr )

Nach einer kurzen theoretischen Einführung über das Rebenwachstum werden die Teilnehmer selbst ihre Rebscheren/Gartenscheren zücken. Unter Anleitung von erfahrenen Wengertern werden die Grundlagen für das nächste und übernächste Weinjahr geschaffen. Ein richtiger Schnitt ist unabdingbar für ein vernünftiges arbeiten mit dieser Lianenart
Dauer ca. 2,5 Stunden, mit anschließendem Snack und kleiner Weinprobe

Anmeldung möglich Nachhaltigkeit in der Krise

(Mühlacker, ab Mo., 9.11., 19.00 Uhr )

Mit Prof. Dr. Maja Göpel, Generalsekretärin des Wissenschaftlichen Beirats der Bundesregierung Globale Umweltveränderungen (WBGU), Mitglied des Club of Rome und Mitbegründerin der Initiative Scientists for Future.
Unsere Welt steht an einem Kipp-Punkt, und wir spüren es. Einerseits geht es uns so gut wie nie, andererseits zeigen sich Verwerfungen, Zerstörung und Krise, wohin wir sehen. Ob Umwelt oder Gesellschaft – scheinbar gleichzeitig sind unsere Systeme unter Stress geraten. Wir ahnen: So wie es ist, wird und kann es nicht bleiben. Wie finden wir zu einer Lebensweise, die das Wohlergehen des Planeten mit dem der Menschheit versöhnt? Wo liegt der Weg zwischen Verbotsregime und Schuldfragen auf der einen und Wachstumswahn und Technikversprechen auf der anderen Seite? Diese Zukunft neu und ganz anders in den Blick zu nehmen – darin besteht die Einladung, die Maja Göpel in ihrem aktuellen Buch „Unsere Welt neu denken. Eine Einladung“ ausspricht. Und über die wir mit Ihr diskutieren wollen.
Die Veranstaltung findet im Rahmen der digitalen Bundesfachkonferenz des Bundesarbeitskreises Politik-Gesellschaft-Umwelt des DVV zum Thema: Wie wollen wir leben? Bildung für eine nachhaltige Volkshochschule statt.
Live-Webseminar
Eine Veranstaltung in Kooperation mit „vhs Smart Democracy“

Ihre Anmeldung unter Angabe der Email-Adresse ist erforderlich.
Nach der Anmeldung erhalten Sie von uns spätestens 1 Tag vor dem Veranstaltungstermin per E-Mail den Zugangslink, mit dem Sie sich von zu Hause zum Internet-Livestream zuschalten können.

Seite 1 von 3

freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Kursdetails beachten
Kursdetails beachten

Kontakt

Volkshochschule Mühlacker

Bahnhofstraße 15
75417 Mühlacker

Tel.: 07041 / 876 - 300
Fax: 07041 / 876 - 319
E-Mail: vhs@stadt-muehlacker.de

Öffnungszeiten

Während des Semesters:

Montag bis Freitag
8.00 - 12.00 Uhr

Donnerstag
13.00 - 16.00 Uhr

Download

Hier können Sie unsere Angebote als PDF herunterladen:

Programm des Frühjahrs- und Sommersemesters 2020

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen