Kursangebote >> Kursbereiche >> Allgemeinbildung >> Vorträge

Seite 1 von 1

Das mittelamerikanische Land Costa Rica liegt auf der schmalen Landzunge zwischen Nord- und Südamerika.
Durch hohe Berge und verschiedene Küstenregionen bietet es eine abwechslungsreiche Natur mit Trocken- Nebel- und Regenwäldern. Viele Tier- und Pflanzenarten sind hier beheimatet. Das Land legt großen Wert auf die Natur und hat 25% des Staatsgebiets unter Schutz gestellt. Auf dem übrigen Gebiet werden u.a. Kaffee, Bananen und Ananas angebaut.
Dieser Multimediavortrag in stereoskopischem 3D bietet faszinierende Eindrücke von der vielseitigen Natur dieses Landes. Lassen Sie sich überraschen!

freie Plätze Schön sein wie Venus - Körperpflege in der Antike

(Maulbronn, ab Do., 14.1., 19.00 Uhr )

Die Antike kannte eine ausgeprägte Körperpflege, die sich durch einschlägige Kleinfunde aus dem Repertoire der Toilettengeräte zu erkennen gibt. Man pflegte sich mit Salben und Ölen, um die Haut geschmeidig zu halten. Und es wurde kein Aufwand bei der Zubereitung und Anwendung von Gesichtsmasken, Bädern und Salben gescheut. Zeichen des Alters und des Verfalls galt es mit den verschiedensten Kosmetika, Haarfärbemitteln, Perücken und anderem zu überdecken. Denn auch damals galt, wer schön sein will, muss Jugend ausstrahlen.
Und auch die Kritik am Schönheitskult ist kein neues Phänomen der Moderne. Als z. B. die Römerinnen auf die Idee kamen, ihre Attraktivität durch das Stechen von Ohrringen zu steigern, lästerte Plinius der Ältere über den neumodischen Piercing-Wahn: "Außerdem führte man die Sitte ein, die Ohren zu durchstechen: Es genügt offensichtlich noch nicht, Perlen um den Hals, im Haar und an den Händen zu tragen, sie müssen auch in den Körper gesteckt werden."

Anmeldung möglich Streit vermeiden beim Erben

(Mühlacker, ab Mo., 18.1., 19.00 Uhr )

"Reden Sie noch miteinander oder haben Sie schon geerbt?"

In der Familie wird das Thema Erben und Vererben nur ungern angesprochen. Nach dem Tod der Eltern oder eines Elternteils kommt es deshalb häufig zu Unstimmigkeiten oder Streit in der Familie. Herr Rechtsanwalt Uwe Hartmann, Fachanwalt für Erbrecht aus der Kanzlei RA0711 Rechtsanwälte Stuttgart, erläutert anhand von Beispielen aus seiner Praxis, worüber Kinder nach dem Tod der Eltern streiten und wie dies vermieden werden kann.
Der Referent wird aufzeigen, was bei Schenkungen zu Lebzeiten an die Kinder (Ausgleichsansprüche, Pflichtteilsansprüche, Rückforderungsansprüche etc.) zu beachten ist. Ferner referiert er über die häufigsten Probleme bei Testamenten (Formfehler, Erb- und Ersatzerbenregelungen, Bindungswirkung des längstlebenden Ehegatten, Herausgabevermächtnis, minderjährige Erben etc.).
Der Referent, Herr Rechtsanwalt Uwe Hartmann, ist ein Spezialist für alle Fragen des Erbrechts und verfügt über mehr als 25 Jahre Erfahrung auf diesem Gebiet.
Immer wieder wird der weibliche Körper neu modelliert und zur Schau gestellt. Ausgehend vom geschnürten Körper des 19. Jahrhunderts über den befreiten Körper der 1920er Jahre bis zum definierten Körper der Gegenwart wird die wechselvolle Geschichte der weiblichen Körperideale im Wechselspiel zwischen Zeitgeist und Mode deutlich. Ablesbar ist diese Entwicklung an der weiblichen Kleidung und Unterwäsche vom Korsett bis zur Shapewear.

Die Kulturwissenschaftlerin Kerstin Hopfensitz präsentiert ihren Vortrag anhand von historischen und aktuellen Kleidungs- und Wäschestücken.

Anmeldung möglich Zuhause Wohnen im Alter mit digitaler Unterstützung

(Mühlacker, ab Di., 26.1., 16.00 Uhr )

Zuhause Wohnen im Alter mit digitaler Unterstützung
Wir werden immer älter und bleiben länger gesund und fit. Das bietet die Möglichkeit, lange
selbstbestimmt in den eigenen vier Wänden zu wohnen und sich in seinem gewohnten und bekannten Umfeld zu bewegen. Um dieses Wohnen im Alter digital zu unterstützen und die eigene Selbstbestimmung möglichst lang zu erhalten, gibt es eine Vielzahl an technischen Systemen. Diese sind in der Lage Alltagsaufgaben zu übernehmen und dadurch das tägliche Leben zu erleichtern. In diesem Vortrag möchten wir uns gemeinsam mit Ihnen diese Konzepte und Produkte einmal genauer anschauen und ermöglichen, sich selbst ein Bild über den persönlichen Nutzen solcher Anwendungen zu verschaffen.

Die Digitalisierung wirkt in alle Lebensbereiche. Das Projekt gesundaltern@bw möchte Bürger*innen in der Digitalisierung von Gesundheit, Medizin und Pflege begleiten und befähigen, damit sie in der eigenen Gesundheitsversorgung kompetent agieren und eigenverantwortlich handeln können.
Im Rahmen des Pilotprojekts gesundaltern@ wird eine Veranstaltungsreihe zu aktuellen Themen aus dem digitalen Gesundheitswesen veranstaltet. Seien Sie aktiv dabei, diskutieren Sie mit und informieren Sie sich.
Die Veranstaltungen werden auf YouTube übertragen und Sie können sich aktiv beteiligen. Eine Teilnahme ist über Ihren Computer, Ihren Laptop oder Ihr Smartphone möglich. Sie benötigen lediglich einen Lautsprecher oder einen Kopfhörer.
Damit Sie sich aktiv beteiligen können, gibt es für die Veranstaltung eine digitale Pinnwand. Dort können Sie Fragen stellen, Ihre Erfahrungen teilen, finden Sie weitere Links, oder können Ihre Rückmeldung zur Veranstaltung geben Die Veranstaltungen finden im Rahmen des Projekts gesundaltern@bw statt und werden unterstützt durch das Ministerium für Soziales und Integration aus Mitteln des Landes Baden-Württemberg.

Seite 1 von 1

freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Kursdetails beachten
Kursdetails beachten

Kontakt

Volkshochschule Mühlacker

Bahnhofstraße 15
75417 Mühlacker

Tel.: 07041 / 876 - 300
Fax: 07041 / 876 - 319
E-Mail: vhs@stadt-muehlacker.de

Öffnungszeiten

Während des Semesters:

Montag bis Donnerstag
08:00 - 12:30 Uhr
13:00 - 16:00 Uhr

Freitag
08:00 - 12:30 Uhr

Download

Hier können Sie unsere Angebote als PDF herunterladen:

Programm des Frühjahrs- und Sommersemesters 2020

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen