Kursangebote >> Kursbereiche >> Allgemeinbildung >> Vorträge

Seite 1 von 2

Anmeldung möglich Die USA vor der Wahl - und am Abgrund?

(Mühlacker, ab Di., 29.9., 19.30 Uhr )

Mit Hubert Wetzel, USA-Korrespondent der SZ

Hubert Wetzel, geboren 1971, begann seine Arbeit als Journalist bei der Süddeutschen Zeitung. Nach dem Studium der Politikwissenschaft in Berlin wurde er 1998 Volontär bei der SZ. Anfang 2000 wechselte Wetzel zur damals neu gegründeten Financial Times Deutschland. Zunächst arbeitete er als Auslandsredakteur im Berliner Büro der Wirtschaftszeitung, 2003 wurde er politischer USA-Korrespondent mit Sitz in Washington. Nach knapp drei Jahren in den USA kehrte Wetzel ins Berliner FTD-Büro zurück und berichtete über deutsche Außenpolitik. Anfang 2009 folgte er dann dem Angebot, zur SZ zurückzukehren. Dort verantwortete er zunächst in der Außenpolitik-Redaktion als Chef vom Dienst die tägliche Auslandsberichterstattung. Ab Frühjahr 2012 war Hubert Wetzel stellvertretender Ressortleiter der Außenpolitik. Seit Mitte 2016 ist er Korrespondent in Washington.

Live-Webseminar
Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem vhs.wissen live
Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Süddeutschen Zeitung statt.

Ihre Anmeldung unter Angabe der Email-Adresse ist erforderlich.
Nach der Anmeldung erhalten Sie von uns spätestens 1 Tag vor dem Veranstaltungstermin per E-Mail den Zugangslink, mit dem Sie sich von zu Hause zum Internet-Livestream zuschalten können.

freie Plätze "Augenspaziergang" erleben

(Mühlacker, ab Mi., 7.10., 17.00 Uhr )

Bei einem kurzweiligen Spaziergang haben die Teilnehmer die Gelegenheit, das faszinierende Zusammenspiel zwischen Natur und Sehen aus einer anderen Sicht zu erleben.
Ungünstige Sichtweisen die zur Gewohnheit geworden sind zu entdecken, bewusst zu werden, und somit die Möglichkeit zu verändern.
Da unser "Seh-sinn" restlos überfordert ist, das heißt unsere anderen Sinne unterfordert, können Sie Möglichkeiten erfahren, diese auszugleichen.
Empfehlenswert: Vortrag als Basis, somit noch effektiver Ihre Selbstheilungskräfte zu aktivieren.

freie Plätze USA - Israel - Iran: Explodiert das Pulverfass?

(Mühlacker, ab Do., 8.10., 19.00 Uhr )

Mit der zielgerichteten Tötung des iranischen Generals und regionalen Drahtziehers Soleimani durch das US-amerikanische Militär hat Präsident Trump zusätzlich die Spannungen mit dem Iran bis zu einem kritischen Maß gesteigert. Daraufhin hat das irakische Parlament die für das internationale Militär-Mandat notwendige Zusage zurückgenommen. Die irakische Regierung befürchtete, dass ansonsten eine iranische Reaktion auf irakischen Boden hätte stattfinden können. Es scheint jedoch, dass dies Präsidenten Trump nicht daran hindert seine Truppen weiterhin im Irak stationiert zu lassen. Das Vorgehen der USA gegenüber dem Iran muss aber auch immer im Kontext mit den US-Amerikanischen Beziehungen zu Israel gesehen werden. Beide Staaten erwägen seit geraumer Zeit einen Militärschlag gegen den Iran.

freie Plätze Quo vadis Wald?!

(Maulbronn, ab Do., 8.10., 19.00 Uhr )

Trockenschäden im Wald haben die Menschen aufgeschreckt. Was können wir tun?
Fragen zur Zukunft des Waldes werden gestellt.
Konflikte zwischen Naturschutz und Forstwirtschaft zeichnen sich ab.
Können wir aus der Vergangenheit lernen?
Der Vortrag soll Denkanstöße geben zum Umgang mit unserem Wald bei ungewisser Zukunft.

freie Plätze Vortrag Numerologie

(Mühlacker, ab Fr., 9.10., 18.00 Uhr )

In diesem Vortrag wird es darum gehen, was Numerologie ist, woher sie kommt, wie die Bedeutung der Grundzahlen von 0-9 ist und vieles mehr. Ganz besonders werden wir uns damit befassen, wie jeder die Kenntnis über die Zahlen in seinem persönlichen, täglichen Leben nutzen kann. Wer möchte darf zur Betrachtung das eigene Geburtsdatum inklusive Uhrzeit mitbringen, welches beim Standesamt des Geburtsortes erfragt werden kann.

freie Plätze Ein Jahr im Weinberg - ein Bildervortrag

(Mühlacker, ab Do., 15.10., 19.00 Uhr )

Ein Praktiker berichtet über die Arbeiten und Erfahrungen, die in einem Jahr im Weinberg anfallen. Vom Rebschnitt über Bindearbeiten, Blattarbeiten und Blüte bis zur Traube. Über den möglichst sorgsamen Umgang mit der Natur, Naturerfahrungen und Erlebnisse mit Tieren, Pflanzen und Spaziergängern.
Der Vortrag ist mit Bildern unterlegt - Dauer ca. 1,5 Stunden

freie Plätze Mit dem Fahrrad vom Strohgäu nach Teneriffa

(Maulbronn, ab Do., 22.10., 19.00 Uhr )

Viele Jahre hatten die Schröders ihren "Winterurlaub" auf den Kanaren verbracht - was lag also näher für die beiden Reiseradler aus Leidenschaft, als dieses Ziel auch einmal bei einer Sommer-Radtour per pedales anzusteuern. Auf den gut 3500 km vom Strohgäu durch Zentral- und Südfrankreich, über die Pyrenäen, quer durch die spanische Península und zum Schluss noch über Gran Canaria bis nach Teneriffa wurde ihnen klar: Das ist ziemlich genau halb so weit wie die Luftlinie nach Amerika. Auf ganz ähnlicher Route flogen einst die Zeppeline. Dazu starteten in Südspanien die ersten Conquistadores und Neue-Welt-Entdecker, von Kolumbus über Magellan bis Pizarro. Grund genug also für ein bisschen historische "Spurensuche".

Die Facetten und Reisesplitter dieser Erzählung reichen von den unwegsamen Mittelgebirgen Frankreichs über den höchsten Pyrenäenpass (in Andorra) und die drückende Hitze im Ebrobecken bis zu den UNESCO-Welterbestädten Toledo, Córdoba und Sevilla. Dazu gibt es eine Menge Hintergrund-Informationen und spannende Geschichten über die frühen Transatlantik-Pioniere, die mit ihren Erkenntnissen das damalige Weltbild auf den Kopf stellten. Im Anschluss geben die Autoren auch gerne noch Tipps, wie man eine solche Reise am besten organisiert - egal ob mit oder ohne Rad.

Anmeldung möglich Fritzmartin Ascher

(Mühlacker, ab Di., 3.11., 19.00 Uhr )

Gymnasialprofessor an der Hilda-Schule, Totengräber und Bürgermeister in Mühlacker
Vortrag mit Christiane Bastian-Engelbert
in Kooperation mit dem Historisch-Archäologischen-Verein Mühlacker und dem Evangelischen Bildungswerk im Kirchenbezirk Mühlacker

Fritzmartin Ascher arbeitete als Lehrer, ab 1925 oder 1927 als Gymnasialprofessor am Hilda-Gymnasium. Nachdem er ab 4. Oktober 1935 als Jude zwangsbeurlaubt war, und danach Berufsverbot erhielt, schlug er sich als Straßenkehrer, Milchfuhrmann, Friedhofsgärtner und Totengräber durch.

Im Juni 1945 wurde er durch den französischen Militärgouverneur zum Bürgermeister von Mühlacker ernannt.

Teilnahme kostenlos, wir freuen uns über eine Spende

freie Plätze Erhalt des Familienvermögens trotz Pflegekosten

(Mühlacker, ab Mo., 9.11., 19.00 Uhr )

Die Unterbringung im Pflegeheim führt häufig dazu, dass die Betroffenen nicht nur ihr Einkommen, sondern auch ihr Vermögen für die Kosten des Pflegeheims einsetzen müssen.

Der Referent, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Erbrecht, Herr Uwe Hartmann von der Erbrechtskanzlei RA0711 Rechtsanwälte Stuttgart, informiert anhand von Beispielen aus seiner langjährigen beruflichen Praxis über Möglichkeiten, durch rechtzeitige Nachfolgeplanung zu verhindern, dass im Falle einer Unterbringung im Pflegeheim das Familienvermögens aufgezehrt wird, wenn die Einkünfte der Betroffenen für die Kosten des Pflegeheims nicht ausreichend sind.
Er unterbreitet Vorschläge, wie das Familienvermögen trotz Pflegekosten erhalten werden kann. Zudem steht er Ihnen für Ihre Fragen zur Verfügung.

freie Plätze Gesunde Haut und Haare, na klar!

(Mühlacker, ab Mi., 11.11., 19.00 Uhr )

Erfahren Sie Zusammenhänge wichtiger Faktoren von Haut und Haaren.
Wie sie sich auf unseren gesamten Organismus, Gesundheit und Umwelt auswirken können.
­ Sie haben viele Produkte, doch nicht den gewünschten Effekt!
­ Das geht mir unter die Haut. Jucken brennen usw.
­ Pflege ? Weniger ist mehr.

freie Plätze Hatschepsut - eine Frau besteigt den Pharaonenthron

(Mühlacker, ab So., 15.11., 17.00 Uhr )

Hatschepsut war eine der herausragenden weiblichen Persönlichkeiten des altägyptischen Neuen Reiches. Schon ihr Eigennname "Die Amun umarmt, die Erste unter den Frauen" zeigt, welche bedeutende Rolle sie in der Geschichte einnahm. In den 20 Jahren ihrer friedlichen Herrschaft fand die legendäre Puntexpedition statt und wurden zahlreiche bemerkenswerte Denkmäler, wie der Terassentempel in Deir el- Bahari, die Rote Kapelle im Karnaktempel und ein Felstempel im Steinbruch von Gebel es-Silsile erbaut.

freie Plätze Die Maya-Stätten Yucatans und Tikal

(Mühlacker, ab Do., 19.11., 19.00 Uhr )

Live-Multimediavortrag von Eberhard Köhler
Von Palenque aus bestaunen wir auf dem Weg nach Tikal in Guatemala die versteckt im Urwald gelegenen Ruinen Bonampak und Yaxchilan. Ein direkter Vergleich lässt ungeklärt welche dieser Maya-Stätten die schönere ist. Wegen ihrer Abgeschiedenheit in den Regenwäldern des Petén sind darüberhinaus die Stufentempel von Calakmul ein besonderes Ziel. Die Hafenstadt Campeche setzt mit seiner spanischen Kolonialarchitektur und bunten Fassaden als typische Stadt Süd-Mexikos Kontraste zu den weiteren Maya-Stätten Edzna, Uxmal, Kabah, Xlapak, Labna, Coba und Chichen Itza. Geheimsvoll ist das Höhlensystem der mit Süßwasser gefüllten dolinenartigen Kalksteinlöcher, den Cenotes. Zuletzt beeindruckt Tulum durch die exponierte Lage seiner Ruinen direkt an der smaragdgrünen Karibikküste Mexikos.

Seite 1 von 2

freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Kursdetails beachten
Kursdetails beachten

Kontakt

Volkshochschule Mühlacker

Bahnhofstraße 15
75417 Mühlacker

Tel.: 07041 / 876 - 300
Fax: 07041 / 876 - 319
E-Mail: vhs@stadt-muehlacker.de

Öffnungszeiten

Während des Semesters:

Montag bis Freitag
8.00 - 12.00 Uhr

Donnerstag
13.00 - 16.00 Uhr

Download

Hier können Sie unsere Angebote als PDF herunterladen:

Programm des Frühjahrs- und Sommersemesters 2020

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen