Kursangebote >> Kursbereiche >> Allgemeinbildung >> Vorträge

Seite 1 von 1

Anmeldung möglich Die Rekonstruktion der Lienzinger Pietà

(Mühlacker, ab Do., 2.6., 19.00 Uhr )

Die Lienzinger Pietà gewährt dem Betrachter einen außergewöhnlich tiefen Einblick in die Arbeitstechnik der Vergangenheit. Anhand der originalen Figur und der fortschreitenden Rekonstruktion unternimmt der Bildhauer Thomas Hildenbrand eine Zeitreise in die mittelalterliche Bildhauerwerkstatt.

Anmeldung möglich Welche Grenzen brauchen wir? Ethik und Politik der Migration

(Mühlacker, ab So., 26.6., 19.30 Uhr )

Nach wie vor ringt die europäische Politik um eine Reform des Asylsystems. Die öffentliche Diskussion wird dabei oft von Schlagworten, falschen Tatsachenbehauptungen und Scheinlösungen dominiert.
In diesem Gespräch wird diskutiert, welche ethischen Grundsätze in der Migrationspolitik zu berücksichtigen sind, wie humane Grenzen in der Realität möglich sein können und wie solche Ideen in eine mehrheitsfähige Politik einfließen können.

Gerald Knaus ist ein österreichischer Soziologe und Migrationsforscher. Er ist Mitgründer und Vorsitzender des Think Tanks European Stability Initiative.
Er war maßgeblich am EU-Türkei-Abkommen vom 18. März 2016 zwischen der EU und der Türkei beteiligt.
Matthias Hoesch ist Philosoph und einer der führenden deutschen Migrationsethiker. Er forscht am Exzellenzcluster "Religion und Politik" der Universität Münster.

Ihre Anmeldung unter Angabe der Email-Adresse ist erforderlich.
Nach der Anmeldung erhalten Sie von uns spätestens 1 Tag vor dem Veranstaltungstermin per E-Mail den Zugangslink, mit dem Sie sich von zu Hause zum Internet-Livestream zuschalten können.
Am Bereich Entwicklungszentrum Röntgentechnik EZRT des Fraunhofer IIS werden seit Jahren hochmoderne Computertomographie-Anlagen für die Untersuchung von einzigartigen Kunst- und Kulturgütern eingesetzt, um eine zerstörungsfreie Analyse des Aufbaus und der inneren Strukturen zu ermöglichen. Der Vortrag gibt einen Einblick in die aktuelle CT-Technik und Resultate spannender Objekte aus den Bereichen der Paläontologie, Archäologie und musealen Sammlungen.
Bei der Gestaltung von Testamenten kommt es immer wieder zu Fehlern, die dazu
führen, dass der Wille des Erblassers nicht oder nur zum Teil umgesetzt wird. Fehler
bei der Gestaltung von Testamenten führen auch häufig zu Unklarheiten bei der
Abwicklung des Nachlasses. Hierdurch kommt es sehr oft zu Streitigkeiten unter den
Miterben.
Dasselbe gilt bei der Gestaltung von gemeinschaftlichen Ehegattentestamenten. So ist
häufig unklar, ob die letztwilligen Verfügungen auch nach dem Tod des
erstversterbenden Ehegatten für den längstlebenden Ehegatten bindend sein sollen
(sogenannte Wechselbezüglichkeit der letztwilligen Verfügungen).
Unser Referent, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Erbrecht , wird anhand konkreter Beispiele
aus seiner langjährigen beruflichen Praxis sowohl auf die häufigsten Fehler bei der
Gestaltung von Testamenten als auf mögliche Lösungsmöglichkeiten eingehen und
diese darstellen.
lm Anschluss an den Vortrag steht lhnen unser Spezialist für eine Diskussion und lhre
Fragen zur Verfügung.

Seite 1 von 1

freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Kursdetails beachten
Kursdetails beachten

Kontakt

Volkshochschule Mühlacker

Bahnhofstraße 15
75417 Mühlacker

Tel.: 07041 / 876 - 300
Fax: 07041 / 876 - 319
E-Mail: vhs@stadt-muehlacker.de

Öffnungszeiten

Während des Semesters:

Montag bis Donnerstag
08:00 - 12:30 Uhr
13:00 - 16:00 Uhr

Freitag
08:00 - 12:30 Uhr

Download

Hier können Sie unsere Angebote als PDF herunterladen:

Programm des Frühjahrs- und Sommersemester 1/2022

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen