Kursangebote >> Kursbereiche >> Familie >> Eltern werden - Kinder haben

Seite 1 von 2

freie Plätze Krabbelgruppe - Komm spiel mit mir!

(Familienbildung, ab Fr., 2.10., 9.30 Uhr )

Ein lebendiger Treff für Krabbelkinder und kleine Welterforscher zwischen 6 Monaten und 3 Jahren und deren Mütter oder Väter, im Jugendhaus Pro Zwo in Mühlacker
Unter der Leitung von Frau Martina Keller, ausgebildete Trageberaterin, Fachkraft für Babygeleitete Beikost und selbst erfahrene Mutter von 3 Kindern im Alter von 2 und 6 und 8 Jahren.
Gerade in der Anfangszeit mit den neuen Familienmitgliedern und Erdenbürgern geht es oft turbulent zu und der Alltag muss wieder neu geordnet werden. Manchmal bleibt wenig Zeit für den Austausch mit anderen Erwachsenen und dabei wäre genau der jetzt so wichtig.
Unter der Leitung von Frau Keller können Sie andere Eltern mit Kindern im gleichen Alter kennenlernen, sich mit Ihnen austauschen, neue Anregungen für Alltag und Freizeit finden, Tipps zu Erziehung, Ernährung, Spiel und Spaß erhalten. Ihre Kinder knüpfen die vielleicht ersten sozialen Kontakte außerhalb der Kernfamilie und finden ein altersgerechtes Spielangebot.
Genießen Sie gemeinsam mit Ihrem Kind das gemütliche Beisammensein bei Kaffee, Frühstück, Spiel und Spaß und starten Sie gestärkt in Ihren Tag!
Jeder bringt sich selbst sein individuelles Frühstück plus Gedeck mit.
Der Einstieg ist jederzeit möglich.
Der Kurs ist auch als Anschluss an den PEKiP-Kurs geeignet.

auf Warteliste Lasst mir Zeit... Spielraum für Bewegung nach Emmi Pikler

(Mühlacker, ab Mo., 5.10., 15.30 Uhr )

Im Spielraum haben Babies und Kleinkinder die Gelegenheit, das zu tun, was sie von sich aus ausprobieren möchten und wofür sie aufgrund ihrer individuellen Entwicklung in der Lage sind.
In einer Atmosphäre, in der sich junge Kinder sicher und wohl fühlen, können sie Zeit und Raum im freien Spiel geniessen.
Eltern können die Eigenaktivität ihres Kindes aufmerksam beobachten und es auf neue Weise kennen lernen. Sie erleben und üben den respektvollen und achtsamen Umgang mit ihrem Kind.

freie Plätze Lasst mir Zeit .... Spielraum für Bewegung nach Emmi Pikler

(Mühlacker, ab Di., 6.10., 15.00 Uhr )

Im Spielraum haben Babies und Kleinkinder die Gelegenheit, das zu tun, was sie von sich aus ausprobieren möchten und wofür sie aufgrund ihrer individuellen Entwicklung in der Lage sind.
In einer Atmosphäre, in der sich junge Kinder sicher und wohl fühlen, können sie Zeit und Raum im freien Spiel geniessen.
Eltern können die Eigenaktivität ihres Kindes aufmerksam beobachten und es auf neue Weise kennen lernen. Sie erleben und üben den respektvollen und achtsamen Umgang mit ihrem Kind.

Anmeldung möglich Von Melodien zu Wörtern: Wie Babys Sprache(n) lernen

(Mühlacker, ab Mi., 14.10., 19.30 Uhr )

Prof. Kathleen Wermke, Leiterin des interdisziplinären Zentrums für vorsprachliche Entwicklung & Entwicklungsstörungen (ZVES) an der Poliklinik für Kieferorthopädie der Julius-Maximilians-Universität in Würzburg

Babys unterscheiden sich von unseren nächsten Vorfahren, den Affen, dadurch, dass sie die angeborenen Fähigkeit zum Erlernen von Sprache besitzen.
Babys können jede Sprache der Welt erlernen, unabhängig davon, wie komplex sie ist. Im Unterschied zu Erwachsenen können Babys auch scheinbar mühelos zwei und mehr Sprachen erwerben. Die Muttersprache hinterlässt bereits vor der Geburt Spuren im Gehirn, die sich dann in den Melodien der Weinlaute Neugeborener zeigen. Die Sprachentwicklung beginnt "musikalisch", mit einer gerichteten Veränderung der Melodieformen im Weinen in den ersten 2-3 Monaten. In den neuartigen Lautäußerungen ab dem 2. Lebensmonat werden diese frühen Erfahrungen aufgegriffen und weiterentwickelt.
Weinen Mädchen anders als Jungen? Wie werden aus ersten Artikulationsbewegungen Silben? Was verbindet die Sprachentwicklung von Babys mit dem Gesangerlernen junger Singvögel? Welchen medizin-diagnostischen Wert haben Babylautanalysen? Was können Eltern tun, damit Babys Sprache(n) besser lernen?
Der Vortrag wird den Beginn der Sprachentwicklung im ersten Lebensjahr anhand von Ton- und Videobeispielen erläutern.

Live-Webseminar
Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem vhs.wissen live

Ihre Anmeldung unter Angabe der Email-Adresse ist erforderlich.
Nach der Anmeldung erhalten Sie von uns spätestens 1 Tag vor dem Veranstaltungstermin per E-Mail den Zugangslink, mit dem Sie sich von zu Hause zum Internet-Livestream zuschalten können.

Anmeldung möglich Der Natur auf der Spur - inklusiv

(Illingen, ab Fr., 16.10., 14.30 Uhr )

Kinder mit und ohne Behinderung erleben die Natur mit allen Sinnen und vielen Spielen. Bei unserem Streifzug finden wir Tierspuren, Bäume und Pflanzen. Eine Bastelaktion aus Naturmaterialien rundet unseren gemeinsamen Nachmittag ab.
Eine zusätzliche Betreuungsperson für Kinder mit Behinderung kann über die Lebenshilfe Vaihingen-Mühlacker e.V.,Tel. 07042-3598460 organisiert werden.
Im Kurs werden verschiedene Sinnes-, Spiel- und Bewegungsanregungen vermittelt, welche die Entwicklung des Kindes positiv unterstützen.

PEKiP ist ein Gruppenangebot für Eltern mit ihren Babys im 1. Lebensjahr. Die Gruppe besteht aus 8 Erwachsenen mit ihren Säuglingen. Die Babys sollen mit ihren individuellen Fähigkeiten und Bedürfnissen bewusst wahrgenommen, begleitet und gefördert werden. Im Kurs werden verschiedene Sinnes-, Spiel- und Bewegungsanregungen vermittelt, Eltern bekommen für ihr Kind von der Gruppenleiterin ein gezieltes alters- und entwicklungsspezifisches Spielangebot gemacht. Dabei wird auf die Bedürfnisse und Neigungen jedes einzelnen Kindes geachtet. Die Babys haben die Möglichkeit, sich unbekleidet in warmen Räumen frei zu bewegen und frühe soziale Kontakte zu Gleichaltrigen herzustellen.

In diesen 1,5 Stunden nehmen Eltern sich ganz bewusst Zeit für ihr Baby, unterstützen die Entwicklung des Kindes durch Zuwendung, Spiel, Spaß und Bewegung aktiv, ohne das Kind zu überfordern. Dadurch stärken sie die Beziehung zwischen sich und ihrem Kind.

Außerdem besteht ausreichend Gelegenheit zum Austausch mit anderen Eltern und der Gruppenleiterin. Das Kursangebot kann auf Wunsch der Eltern um eine Beratung zur Ernährung im ersten Lebensjahr ergänzt werden.

Ein Einstieg in laufende Kurse ist bei freien Plätzen jederzeit möglich.

Weitere Kursangebote ersehen Sie unter der Adresse: http://www.pekip.de/gruppen/veranstalter/18893.
Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung an, dass Sie über die vhs Mühlacker auf das Angebot aufmerksam geworden sind!
Im Kurs werden verschiedene Sinnes-, Spiel- und Bewegungsanregungen vermittelt, welche die Entwicklung des Kindes positiv unterstützen.

PEKiP ist ein Gruppenangebot für Eltern mit ihren Babys im 1. Lebensjahr. Die Gruppe besteht aus 8 Erwachsenen mit ihren Säuglingen. Die Babys sollen mit ihren individuellen Fähigkeiten und Bedürfnissen bewusst wahrgenommen, begleitet und gefördert werden. Im Kurs werden verschiedene Sinnes-, Spiel- und Bewegungsanregungen vermittelt, Eltern bekommen für ihr Kind von der Gruppenleiterin ein gezieltes alters- und entwicklungsspezifisches Spielangebot gemacht. Dabei wird auf die Bedürfnisse und Neigungen jedes einzelnen Kindes geachtet. Die Babys haben die Möglichkeit, sich unbekleidet in warmen Räumen frei zu bewegen und frühe soziale Kontakte zu Gleichaltrigen herzustellen.

In diesen 1,5 Stunden nehmen Eltern sich ganz bewusst Zeit für ihr Baby, unterstützen die Entwicklung des Kindes durch Zuwendung, Spiel, Spaß und Bewegung aktiv, ohne das Kind zu überfordern. Dadurch stärken sie die Beziehung zwischen sich und ihrem Kind.

Außerdem besteht ausreichend Gelegenheit zum Austausch mit anderen Eltern und der Gruppenleiterin. Das Kursangebot kann auf Wunsch der Eltern um eine Beratung zur Ernährung im ersten Lebensjahr ergänzt werden.

Ein Einstieg in laufende Kurse ist bei freien Plätzen jederzeit möglich.

Weitere Kursangebote ersehen Sie unter der Adresse: http://www.pekip.de/gruppen/veranstalter/18893.
Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung an, dass Sie über die vhs Mühlacker auf das Angebot aufmerksam geworden sind!

Anmeldung möglich Kranke Kinder natürlich behandeln

(Mühlacker, ab Di., 17.11., 19.00 Uhr )

Die erfahrene Heilpraktikerin Angelika Berse erläutert die Anwendung von alten Hausmitteln, Heilpflanzen, Homöopathie und Schüsslersalzen. Im Vordergrund steht, wie Kinder daheim behandelt werden können und was sie zum Gesundwerden brauchen.
Kleine Unfälle, Verletzungen wie Schürfwunden, Verbrennungen oder Prellungen sowie Erkältungskrankheiten, Fieber, Schmerzen, Unwohlsein und Hautausschläge sind bei Kindern häufige Behandlungsanlässe. Nicht jede dieser Erkrankungen ist gefährlich und muss auch nicht gleich mit stark wirkenden Medikamenten behandelt werden.

Der Kurs widmet sich folgenden Fragestellungen:
- Woran erkenne ich, was meinem Kind fehlt?
- Welche Anwendungen sind sinnvoll und richtig?
- Wie lange dauert ein Heilungsprozess?

freie Plätze Erste Hilfe am Kind

(Familienbildung, ab Mi., 18.11., 18.00 Uhr )

Sobald Kinder beginnen die Welt zu entdecken, gehören kleinere Verletzungen zum Alltag. Doch was ist zu tun bei "Alltagswehwehchen" bis hin zu schweren Verletzungen oder gar einem Notfall? Mit Themen, wie z.B. Atemnot bis Kreislaufstillstand, Fieberkrampf, Verbrennung/Verbrühung, aber auch Wundversorgnung, Sturz, Zecken und mehr, werden uns in diesem Seminar beschäftigen. Durch praktische Übungen sollen Handgriffe erlernt werden, um im Ernstfall richtig reagieren zu können.

Paare zahlen 60 €!
Nach Babys Geburt ist es ganz klar, dass Babys mit Milch ernährt werden. Aber mit 4-6 Monaten wächst die Neugierde der Babys auf die Nahrung der Erwachsenen und damit auch oft auch die Unsicherheit der Eltern.
Wann sollte mein Baby etwas anderes als Milch bekommen? Mit welchem Lebensmittel fangen wir an? Was kann ich machen, wenn mein Baby noch kein Interesse am Essen hat? Was darf es essen und was nicht? Wie reagiere ich richtig, wenn es sich verschluckt?
Diese und viele andere Fragen klären wir gemeinsam im Workshop. Abseits von Altersgrenzen, Breifahrplänen und Zwang werden Sie erfahren, wie entspannt ihr Baby an das Essen am Familientisch herangeführt werden kann.
Ihr Baby ist herzlich Willkommen, aber kein Bestandteil des Workshops. Sie können auch ohne Baby teilnehmen.
Geeignet ist der Kurs für alle Eltern und Interessierte, ganz besonders mit Kindern von 3 bis 12 Monaten.

freie Plätze Eltern-Medienmentoren-Programm (EMM) - Schulung

(Mühlacker, ab Sa., 28.11., 9.30 Uhr )

Das Eltern-Medienmentoren-Programm ist Teil der Initiative "Kindermedienland Baden-Württemberg" und wird vom Landesmedienzentrum Baden-Württemberg im Auftrag des Staatsministeriums Baden-Württemberg durchgeführt.

Sie erhalten bei dieser Schulung einen Überblick über die Medienwelten von Kindern und Jugendlichen. Neben den jeweiligen Chancen und Risiken werden Fragen zur Medienerziehung praxisnah erörtert.
Die möglichen Themen sind vielfältig und werden nach den Wünschen der Eltern ausgewählt: Handy/Smartphone, Soziale Netzwerke, Cybermobbing oder Computerspiele gehören ebenso dazu wie Daten- und Verbraucherschutz.
Am Ende der Schulung erhalten Sie ein Zertifikat, das Sie als Eltern-Medienmentor/in ausweist. Als zertifizierte/r Eltern-Medienmentor/in sind Sie Ansprechpartner/in für andere Eltern in Ihrem direkten Umfeld und geben erste Tipps für den Erziehungsalltag.

Bitte beachten Sie, dass Sie alle aufgeführten Termine besuchen sollten, damit Sie ein Zertifikat erhalten können. Für die Teilnahme sind keine Vorkenntnisse erforderlich.
Alle Veranstaltungen, die im Rahmen des gemeinnützigen Eltern-Medienmentoren-Programms angeboten werden sind Teil der Initiative Kindermedienland und für die Teilnehmer kostenfrei!

freie Plätze Frühstückscafé

(Mühlacker, ab Mi., 2.12., 9.00 Uhr )

Ein Angebot der Familienbildung

Mitarbeiterinnen der Familienbildung sind Andrea Schutte und Annette Sommer. Sie erreichen uns montags von 9:30 bis 16:00 Uhr telefonisch unter der Rufnummer 07041/ 876-118 und mittwochvormittags von 9:00 bis 12:00 Uhr im Jugendhaus beim Frühstückscafé.

Das Frühstückscafé ist ein offener Treff für Menschen aller Altersgruppen und Nationalitäten. Es wird betreut von den Mitarbeiterinnen der vhs Familienbildung. Einmal in der Woche ist das Frühstückscafé geöffnet, denn in Gemeinschaft schmeckt es einfach besser!

An einem schön gedeckten Tisch in zwangloser Atmosphäre mit anderen gemeinsam frühstücken, wie in einer großen Familie: Nehmen Sie sich mal eine kleine Auszeit, kommen Sie mal raus aus den eigenen vier Wänden! Kommen Sie mit den anderen Besucherinnen und Besuchern ins Gespräch, erfahren Sie Anregungen und finden Sie neue Kontakte, mit oder ohne Kinder. Bei Fragen rund um Familie, Beruf, Erziehung und Gesundheit erhalten die Besucherinnen und Besucher kompetenten Rat von den Mitarbeiterinnen. Immer am letzten Mittwoch im Monat laden wir Referent/-innen zu interessanten Vorträgen bzw. Workshops ein oder wir bieten ein besonderes Angebot an.
Für Kinder im Vor- und Grundschulalter ist ein Spielbereich mit verschiedenen Beschäftigungsmaterialien vorhanden.

Was gibt es bei uns?
* Leckeres Frühstück
* Spielmaterialien für Kinder
* Anschluss und Kontakt zu anderen Eltern und Menschen
* Rat und Hilfe bei Fragen zu Erziehung, Familie, Gesundheit, Behörden...

Für das Frühstück wird ein kleiner Kostenbeitrag von 0,50 EUR für eine Tasse Tee, Kaffee oder Sprudel oder 3,50 EUR für ein Gedeck mit Brötchen, Beilagen und Getränk erbeten.

Das Frühstückscafé ist immer mittwochs von 9:00 bis 12:00 Uhr geöffnet und findet im Jugendhaus statt.

Einmal im Monat ist Themenfrühstück!

Seite 1 von 2

freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Kursdetails beachten
Kursdetails beachten

Kontakt

Volkshochschule Mühlacker

Bahnhofstraße 15
75417 Mühlacker

Tel.: 07041 / 876 - 300
Fax: 07041 / 876 - 319
E-Mail: vhs@stadt-muehlacker.de

Öffnungszeiten

Während des Semesters:

Montag bis Freitag
8.00 - 12.00 Uhr

Donnerstag
13.00 - 16.00 Uhr

Download

Hier können Sie unsere Angebote als PDF herunterladen:

Programm des Frühjahrs- und Sommersemesters 2020

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen