Kursangebote >> Kursbereiche >> Kultur und Gestalten >> Handwerk und Kunsthandwerk

Seite 1 von 2

Anmeldung möglich Dekorative Weidenkugeln im Chaosgeflecht

(Mühlacker, ab Sa., 25.1., 13.30 Uhr )

Wie werden diese bezaubernden Kugeln eigentlich gemacht ? - Ganz einfach!
Sie bekommen die entscheidenden Tipps am praktischen Beispiel. Das Chaosgeflecht, eine zufällige aber nicht beliebige Geflechtstechnik gehört zu den gezogenen Geflechten und sie erfordert eine gewisse Kraft in den Fingern. Geflochten wird mit ungeschälten Weiden. Sie können 2 Kugeln von 20 cm bis 30 cm Durchmesser flechten oder auch kugelige Gefäße entstehen lassen.

auf Warteliste Töpfern

(Ötisheim, ab Di., 4.2., 19.30 Uhr )

Töpfern ist eines der ältesten Hobbys der Welt. Kaum etwas ist so vielseitig wie das Naturmaterial Ton. Erleben Sie die entspannende und zugleich belebende Art des schöpferischen Arbeitens mit Ton.
Mit verschiedenen Techniken des Töpferns und unterschiedlichen Glasuren können in diesem Kurs Gebrauchskeramiken und dekorative Gegenstände für Haus und Garten hergestellt werden.
Besonders beeindruckend ist auch das Zusammenspiel von Materialien wie Gräsern, Holz und Pflanzenteilen mit dem Ton.
Ihrer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

fast ausgebucht Islandpullover selber designen und stricken

(Mühlacker, ab Di., 11.2., 19.00 Uhr )

Man kann einen Pullover mit nur rechten Maschen stricken, oder aber mit Muster oder mit Zöpfen. Die Wolle für einen Islandpullover kostet etwa 60 -80€ je nach Größe und Farbvielfalt. Wer nicht designen möchte kann auch fertige Muster bekommen. Am Ende des Kurses haben wir viel Spaß gehabt und einen fertigen Pullover! Für die Zeit zwischen den Kursabenden biete ich eine telefonische Strickhotline.
Der Kurs ist für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet.

Kursgebühr plus Kosten für Material ca. 60 - 80 EUR je nach Wolle

Bitte bringen Sie zum ersten Termin Ihre Stricknadeln mit!
Schriftgestaltung ist höchste meditative künstlerische Konzentration. Der Reichtum an Formen und Ausdrucksmöglichkeiten kann nur durch ein intensives Studium erreicht werden. Um die Grundlagen der Strukturen und Bewegungsabläufe in der Kalligrafie zu unterscheiden, ist es wichtig, den Unterricht Schritt für Schritt zu gliedern. Die anfangs spielerisch angegangenen Aufgaben wachsen mit dem zunehmenden Experimentieren.
Die Konkretisierung unserer Buchstaben lassen sich variieren, wenn wir sie in kleinste Fragmente auflösen. Bruchstücke aus bekannten und fremden Zeichen steigern sich mit zunehmender Entfaltung hin zu malerisch experimentellen Schriftelementen aus dem Reich der Phantasie. Neue Ausdrucksformen und weitere erfinderische Wege im Umgang mit Werkzeug, Material und Technik sind das Ziel dieser Kalligrafischen Entdeckungsreise.
Nach Absprache mit den Teilnehmern besteht die Möglichkeit, den Kurs zeitlich zu verlängern.

freie Plätze Seifenwerkstatt - Seife light

(Mühlacker, ab Fr., 21.2., 18.00 Uhr )

Die Kursleiterin ist selbst Seifensiederin. Sie weiß die verschiedensten Seifen herzustellen: Milchseifen, Rasierseifen, Kaffeeseifen, Salzseifen und ganz normale Seifen sind ebenso fester Bestandteil ihres Repertoires wie Badetrüffel, Schaumbomben, Badesalze und Badeöle. Sie bringt viel Erfahrung und gründliches Hintergrundwissen über die verwendeten Rohstoffe und die einzusetzenden Techniken mit. Der Spaß an der Tätigkeit wird dabei allerdings auch nicht zu kurz kommen.
Bei der Seifenwerkstatt werden die Teilnehmer in die Welt der Naturseifen entführt. Wie macht man eine Seife, was für Öle und Fette kann man verwenden, was sollte man nicht tun und worauf muss man achten, sind nur ein kleiner Teil der Fragen, die beantwortet werden. In einer kleinen übersichtlichen Gruppe werden den Teilnehmern die chemischen Grundlagen der Verseifung, ebenso wie die zu beachtenden Sicherheitsregeln erläutert.
Bei Seife light wird gemeinsam eine heiß verseifte Seife hergestellt. Dabei können die Teilnehmer ihre Seifen nach Belieben färben und parfümieren.
In der Kursgebühr ist das Material inbegriffen, und zwar so, dass jeder Teilnehmer etwa 4 bis 8 Seifenstücke mit nach Hause nehmen kann.

Anmeldung möglich Kreative Garten- und Wandgeflechte

(Sternenfels, ab Sa., 22.2., 9.30 Uhr )

Ungewöhnliche Objekte und Figuren, Blätter, Zäunchen - aus Weide geflochten - fehlen noch in Ihrem Garten? Alles kann in einfachen Flechttechniken hergestellt werden. Mit etwas Fingerfertigkeit und Formengefühl können sie Ihrer Kreativität freien Lauf lassen und einen Blickfang für Ihren Garten mit nach Hause nehmen.
Materialkosten ca. 25.- Euro (diese bitte mit der Kursleiterin abrechnen)
Wer mag, darf gerne interessante Ruten und Gehölze, lange Astgabeln aus dem eigenen Garten mitbringen!

freie Plätze American Patchwork und Quilten

(Ötisheim, ab Mi., 4.3., 18.30 Uhr )

Dieser Kurs beginnt mit der Einführung in die Geschichte, informiert über Materialien, Werkzeuggebrauch und Techniken. Genäht werden verschiedene Muster, z.B. log cabin, star, triangle, strip etc. und ein Werkstück wird gequiltet.

freie Plätze Seifenwerkstatt - Seife light

(Mühlacker, ab Fr., 13.3., 18.00 Uhr )

Die Kursleiterin ist selbst Seifensiederin. Sie weiß die verschiedensten Seifen herzustellen: Milchseifen, Rasierseifen, Kaffeeseifen, Salzseifen und ganz normale Seifen sind ebenso fester Bestandteil ihres Repertoires wie Badetrüffel, Schaumbomben, Badesalze und Badeöle. Sie bringt viel Erfahrung und gründliches Hintergrundwissen über die verwendeten Rohstoffe und die einzusetzenden Techniken mit. Der Spaß an der Tätigkeit wird dabei allerdings auch nicht zu kurz kommen.
Bei der Seifenwerkstatt werden die Teilnehmer in die Welt der Naturseifen entführt. Wie macht man eine Seife, was für Öle und Fette kann man verwenden, was sollte man nicht tun und worauf muss man achten, sind nur ein kleiner Teil der Fragen, die beantwortet werden. In einer kleinen übersichtlichen Gruppe werden den Teilnehmern die chemischen Grundlagen der Verseifung, ebenso wie die zu beachtenden Sicherheitsregeln erläutert.
Bei Seife light wird gemeinsam eine heiß verseifte Seife hergestellt. Dabei können die Teilnehmer ihre Seifen nach Belieben färben und parfümieren.
In der Kursgebühr ist das Material inbegriffen, und zwar so, dass jeder Teilnehmer etwa 4 bis 8 Seifenstücke mit nach Hause nehmen kann.

freie Plätze Seifenwerkstatt - Seife light

(Mühlacker, ab Fr., 17.4., 18.00 Uhr )

Die Kursleiterin ist selbst Seifensiederin. Sie weiß die verschiedensten Seifen herzustellen: Milchseifen, Rasierseifen, Kaffeeseifen, Salzseifen und ganz normale Seifen sind ebenso fester Bestandteil ihres Repertoires wie Badetrüffel, Schaumbomben, Badesalze und Badeöle. Sie bringt viel Erfahrung und gründliches Hintergrundwissen über die verwendeten Rohstoffe und die einzusetzenden Techniken mit. Der Spaß an der Tätigkeit wird dabei allerdings auch nicht zu kurz kommen.
Bei der Seifenwerkstatt werden die Teilnehmer in die Welt der Naturseifen entführt. Wie macht man eine Seife, was für Öle und Fette kann man verwenden, was sollte man nicht tun und worauf muss man achten, sind nur ein kleiner Teil der Fragen, die beantwortet werden. In einer kleinen übersichtlichen Gruppe werden den Teilnehmern die chemischen Grundlagen der Verseifung, ebenso wie die zu beachtenden Sicherheitsregeln erläutert.
Bei Seife light wird gemeinsam eine heiß verseifte Seife hergestellt. Dabei können die Teilnehmer ihre Seifen nach Belieben färben und parfümieren.
In der Kursgebühr ist das Material inbegriffen, und zwar so, dass jeder Teilnehmer etwa 4 bis 8 Seifenstücke mit nach Hause nehmen kann.

freie Plätze Aquarellmalen für Einsteiger

(Mühlacker, ab Fr., 24.4., 18.30 Uhr )

Ziel des Kurses ist es, die Aquarellmalerei kennen zu lernen, unterschiedliche Techniken zu erproben und die Freude an einer eigenständigen Arbeitsweise zu entwickeln. Unter der Leitung des Autodidakten und leidenschaftlichen Aquarellmalers Thomas Doorentz können verschiedene Gestaltungsmöglichkeiten der Aquarelltechnik, wie die Nass-in-Nass Technik, das Lavieren und Lasieren erlernt werden. Grundkenntnisse in den Bereichen Farbenlehre, Perspektive und Bildaufbau werden ebenso vermittelt wie der richtige Einsatz von Werkzeugen und Material.
Bitte mitbringen: Aquarellfarbkasten (ganze Näpfe), Aquarellpapier (Block A3 300 g/qm), Aquarellpinsel Gr. 8 + 20 (rund), Wasserglas, Küchenkrepp, Skizzierblock A4, Bleistift 4B, Spitzer, Radiergummi.

freie Plätze Wir bauen einen Putzroboter

(Mühlacker, ab Sa., 9.5., 14.00 Uhr )

Einen Roboter, der automatisch die Wohnung putzt, will wohl jeder haben. In diesem Kurs bauen wir genau so einen Roboter. Den Putzroboter baut ihr selbst - von der Verdrahtung bis zur Mechanik. Dieser bewegt sich dann von einer Unwucht angetrieben über den Boden. Im Anschluss wird er noch getestet. Für jedes Kind lassen wir uns so viel Zeit, bis der letzte Roboter läuft. Den Roboter kann man am Ende mitnehmen.
Die Materialkosten von 18,50 € sind in der Kursgebühr enthalten.
Für Kinder ab 9 Jahren.

freie Plätze Wir bauen einen Elektromotor

(Mühlacker, ab Sa., 30.5., 14.00 Uhr )

Jeder von euch hat täglich mit Elektromotoren zu tun. Aber wie funktioniert der Elektromotor denn? Wie baue ich einen? In diesem Kurs baut Ihr selbst einen Elektromotor zusammen - von der selbstgewickelten Spule über die Verdrahtung bis hin zum Aufbau des mechanischen Gehäuses. Den Elektromotor könnt ihr im Anschluss mit nach Hause nehmen. Wir nehmen uns auch Zeit bis wirklich der letzte Motor läuft.
Die Materialkosten von 18,50 € sind in der Kursgebühr enthalten.
Für Kinder ab 9 Jahren.

Seite 1 von 2

freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Kursdetails beachten
Kursdetails beachten

Kontakt

Volkshochschule Mühlacker

Bahnhofstraße 15
75417 Mühlacker

Tel.: 07041 / 876 - 300
Fax: 07041 / 876 - 319
E-Mail: vhs@stadt-muehlacker.de

Öffnungszeiten

Während des Semesters:

Montag bis Donnerstag: 
8.00 - 12.30  und 13.00 - 16.00 Uhr

Freitag:
8.00 - 12.30 Uhr

Download

Hier können Sie unsere Angebote als PDF herunterladen:

Programm des Frühjahrs- und Sommersemesters 2020

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen