Kursangebote >> Kursbereiche >> Kultur und Gestalten >> Kunst

Seite 1 von 1

Anmeldung möglich Jetzt wird´s bunt

(Illingen, ab Mo., 6.5., 9.30 Uhr )

"Malen kann ich nicht", gibt es nicht! Jeder kann mit Freude aus dem Vollen schöpfen und dem "Inneren" Ausdruck verleihen. Der Workshop bietet viel "Spaß mit Farbe" und weckt Mut zum Experimentieren, mit Ergebnis.
Wir erkunden, z.B. auf großen Papieren an der Wand, persönliche Vorlieben für Materialien und Techniken, probieren aus und testen. Jeder erarbeitet "SEINS", seine Themen, seine Richtungen, sein Tempo. Jeder Teilnehmer nimmt am Ende des Workshops seine "von sich" gestaltete Leinwand mit nach Hause. Bitte Malkleidung mitbringen! Ich freue mich auf Sie!

Anmeldung möglich Kritischer Realismus, Junge Wilde und Neoexpressionismus

(Maulbronn, ab Do., 16.5., 18.00 Uhr )

Kritischer Realismus, Junge Wilde und Neoexpressionismus
- Das Museum Kunstsammlung Heinrich
Seit den 80er Jahren sammelt das Ehepaar Jutta und Manfred Heinrich neoexpressive Bilder und Arbeiten der sogenannten "Berliner Wilden". Im Jahr 2012 wurde die Kunstsammlung in eine Stiftung überführt und der Stadt Maulbronn geschenkt. Das Museum Kunstsammlung Heinrich ist eine Attraktion erster Klasse, die auf einer Ausstellungsfläche von ca. 800qm präsentiert wird. In die Bilder sind Ereignisse aus dem aktuellen Zeitgeschehen eingeflossen, welches die im Westen Berlins arbeitenden Künstler seit dem Mauerfall im neuen Berlin erlebten.
Aktuell wird die Dauerausstellung mit neuen Bildern aus den Sammlungsbeständen ergänzt und erweitert. Daher lohnt sich auch ein erneuter Besuch dieser faszinierenden Ausstellung!
Treffpunkt ist am Museum Kunstsammlung Heinrich. Die etwa einstündige Führung vermittelt spannende und eindrückliche Hintergrundinformationen zu der explosiven Malerei aus der Metropole Berlin.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung bis zum 8. Mai 2019.
Eine Anmeldung ist erforderlich.

freie Plätze Wasserversorgung antiker Metropolen

(Maulbronn, ab Do., 16.5., 19.00 Uhr )

Wasser war und ist bis heute eine der wertvollsten Ressourcen. In der Antike reichte die Bedeutung des Wassers jedoch weit über die lebensnotwendige Versorgung mit Trinkwasser hinaus. Für die Griechen war das Wasser auch ein Kultobjekt innerhalb der Quellheiligtümer oder der kultischen Reinigung. Darüber hinaus nutzen die Römer das Wasser, um ihr alltägliches Leben angenehmer zu gestalten. Der wachsende Bedarf an Wasser in öffentlichen und privaten Thermenanlagen führte zur Einrichtung immer umfangreicherer Wasserleitungen mit Aquädukten, Tunnel u.ä. Die dafür aufgewendeten technischen Raffinessen, der gesetzlichen wie faktischen Organisationstrukturen für die Sicherstellung der Versorgung sowie zahlreicher weiterer wassertechnischer Installationen stehen im Fokus dieses Abends.

Seite 1 von 1

freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Kontakt

Volkshochschule Mühlacker

Bahnhofstraße 15
75417 Mühlacker

Tel.: 07041 / 876 - 300
Fax: 07041 / 876 - 319
E-Mail: vhs@stadt-muehlacker.de

Öffnungszeiten

Während des Semesters:

Montag bis Donnerstag: 
8.00 - 12.30  und 13.00 - 16.00 Uhr

Freitag:
8.00 - 12.30 Uhr

Download

Hier können Sie unsere Angebote als PDF herunterladen:

Programm des Frühjahrs- und Sommersemesters 2019

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen