Kursangebote >> Kursbereiche >> Allgemeinbildung >> Lesung
VHS: Demokratische Orte des Lernens Die Volkshochschulen verstehen sich seit ihrer Gründung als demokratische Orte des sozialen und politischen Lernens. Ein besonderer Stellenwert kommt dabei der politischen Bildung zu, die weder Belehrung noch Parteipolitik verfolgt und die allgemeines Engagement für demokratische Werte, Menschenrechte und gegen Fundamentalismus fördert. In den angebotenen Lernräumen können Urteilsfähigkeit und Handlungskompetenzen erfahren und entwickelt werden. Das Programmangebot des Fachbereichs „Politik – Gesellschaft – Umwelt“ ist breit angelegt und umfasst sowohl politische, soziale, ökonomische, ökologische, rechtliche als auch geschichtliche, psychologische und pädagogische Themen. Bildung für nachhaltige Entwicklung, Umweltbildung und Globales Lernen sind wesentliche gesellschaftliche Aufgaben. Die Volkshochschulen halten hier ein breites Angebot zur Information, Diskussion und zum aktiven Handeln vor. Die Veranstaltungen sind geprägt durch offenen Gedankenaustausch zwischen engagierten Menschen, in sachlichen und kontroversen Diskussionen, zur gemeinsamen Erarbeitung von Kenntnissen und Hintergrundinformationen, mit spannenden und kreativen Methoden.

Seite 1 von 1

In München stirbt eine unbeliebte Frau, über Stunden tröpfchenweise mit einem Wirkstoff zu Tode gequält, gewonnen aus Schwarzem Nachtschatten. Die Pharmazeutin Maja Ursinus gerät unter Verdacht, weil sie Streit mit dem Opfer hatte, weil sie über Pflanzengifte promoviert hat - und weil kurz zuvor ihr Ex-Geliebter auf ähnliche Weise ums Leben kam. Um ihre Unschuld zu beweisen, ermittelt schließlich auch die junge Apothekerin selbst - und bringt sich damit bald in tödliche Gefahr.

Der Stuttgarter Buchautor Jürgen Seibold startet mit SCHWARZER NACHTSCHATTEN eine neue Reihe im Piper-Verlag. Sie ist die Nachfolgeserie von Seibolds erfolgreichen Allgäukrimis, von denen mehr als 170.000 Taschenbücher, E-Books und Hörbücher verkauft wurden.

Das Buch
Jürgen Seibold
Schwarzer Nachtschatten
Piper-Verlag, Oktober 2019
https://www.piper.de/buecher/schwarzer-nachtschatten-isbn-978-3-492-31378-0

freie Plätze Franz von Assisi. Aufbruch im Mittelalter?

(Mühlacker, ab Do., 14.11., 19.00 Uhr )

Franz von Assisi ist nicht erst, seit sich der gegenwärtige Papst nach ihm benannt hat, einer der bekanntesten Heiligen des Mittelalters und auch einer der beliebtesten. Große Faszination geht von diesem Kaufmannssohn aus, der sein Leben der Buße widmete. Volker Leppin hat ihm als evangelischer Kirchenhistoriker eine Biographie gewidmet, an deren Überlegungen und Ergebnissen er in dem Vortrag teilhaben lässt. Er spürt dem Konflikt des Franz mit seinem Vater nach und sucht nach dem an Franziskus, was nicht ganz in unsere Zeit hineinpasst. Dabei entdeckt er den Gerichtsprediger und unbedingten Verfechter christlicher Wahrheit gegen Andersdenkende. Er begibt sich auf die Spuren eines Menschen, der eine enge Verbindung mit Clara von Assisi einging und doch von einer geradezu panischen Abwehrhaltung gegen Frauen geprägt zu sein schien, eines Predigers der Armut, der keine Scheu hatte, sich mit dem reichen und mächtigen Papst Innozenz III. einzulassen: Ein Mensch voller Widersprüche, und doch mit Impulsen für heute.

freie Plätze Fakten oder Fantasie - Die Säulen der Erde

(Mühlacker, ab Do., 5.12., 19.30 Uhr )

Wissenschaft und Literatur im Gespräch: "Die Säulen der Erde" von Ken Follet

Im mittelalterlichen England 1123-1173 spielt dieser historische Roman. Es ist eine Zeit blutiger Auseinandersetzungen zwischen Krone und Adel, Klerus und Volk. Der junge Prior Philip träumt von einem Zeichen des Friedens, von einer gotischen Kathedrale. Doch bis der kühne Traum Wirklichkeit geworden ist und in Kingsbridge das großartige Gotteshaus endlich emporragt, müssen der Klosterherr, sein Baumeister Tom und die Grafentochter Aliena sich in einem Kampf auf Leben und Tod gegen ihre Widersacher behaupten.

Unsere Lesung hilft, den Überblick zu bewahren und bietet eine Erläuterung zu den historisch-archäologischen Fakten. Denn obwohl der Roman zu den Klassikern unter den historischen Romanen zählt, ist er kein präzises Geschichtswerk. Lassen Sie uns gemeinsam erkunden, was davon auch den geschichtlichen Fakten entspricht.
In gemütlicher Atmosphäre in der Leseecke der Stadtbibliothek bei Knabbereien und Wein stellen Ihnen Persönlichkeiten aus Mühlacker ihre Lieblingsbücher - oder auch (nur) ein Lieblingsbuch vor.

Erika Walz
1965 in Pforzheim geboren, widmete sich schon in jungen Jahren dem Schreiben. Ganz egal ob in Form eines Gedichtes oder später im Beruf, dem Entwerfen von Anzeigentexten. Gemeinsam mit ihrer Familie lebt sie noch immer in der Nähe von Pforzheim, liebt die Arbeit in ihrem Garten, Waldspaziergänge und natürlich das Schreiben.

Normalerweise auf Kunsthandwerkermärkten zu finden, stellt eine Pforzheimerin in Mühlacker ihr neuestes Buch vor:

Der Kuss der silbernen Schlange
ist ein historischer Roman, der im Nagoldtal angesiedelt ist. Bulach im Jahre 1514 ist der Ort des Geschehens, in dem ein Junge namens Lieni, seine Erinnerung und Herkunft sucht. Während des "großen Brandes", den 1505 nur ein einziges Haus überstanden hatte, war Lieni plötzlich aufgetaucht. Ob seine Suche wohl erfolgreich sein wird?
Und was haben die Färberin Agneß und der Schuster Mertin mit Lieni zu tun?

Des Weiteren gibt Erika Walz noch ein paar kurze Einblicke in den Zeitreiseroman Katzenmädchen, den bestimmt schon einige Leserinnen und Leser kennen und auch in die lustigen Geschichten des Katers Merlin. Tipps für leckere Salatdressings und Süppchen sind übrigens auch mit dabei.

Eintritt frei. Spenden für Verzehr sind willkommen. Um eine Anmeldung wird gebeten.

Seite 1 von 1

freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Kursdetails beachten
Kursdetails beachten

Kontakt

Volkshochschule Mühlacker

Bahnhofstraße 15
75417 Mühlacker

Tel.: 07041 / 876 - 300
Fax: 07041 / 876 - 319
E-Mail: vhs@stadt-muehlacker.de

Öffnungszeiten

Während des Semesters:

Montag bis Donnerstag: 
8.00 - 12.30  und 13.00 - 16.00 Uhr

Freitag:
8.00 - 12.30 Uhr

Download

Hier können Sie unsere Angebote als PDF herunterladen:

Programm des Herbst- und Wintersemester 2019/2020

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen