Kursangebote >> Kursbereiche >> Vhs unterwegs >> Exkursionen, Studienfahrten

Seite 1 von 1

Anmeldung möglich Maulbronn - Kulturlandschaft und Klosterleben

(Maulbronn, ab So., 29.8., 10.00 Uhr )

Ihr Tag in Maulbronn beginnt mit dem Besuch der "Steinhauerstube" im Stadtteil Schmie, wo Sie interessante Informationen über die Steingewinnung und -verarbeitung sowie über die Bedeutung der Steinhauer beim Bau des Klosters Maulbronn erhalten. Nach einem typischen Maulbronner Mittagessen erfahren Sie im Rahmen einer Führung durch die Klosteranlage wie sich hier einst das klösterliche Leben abgespielt hat und wie die ehemaligen Klostergebäude heute genutzt werden.

freie Plätze Baustellenbesichtigung S21: Neue Bahnsteighalle

(Mühlacker, ab Di., 14.9., 13.45 Uhr )

Nutzen Sie die Chance bei der Entstehung eines Jahrhundertbauwerkes dabei zu sein. Seien Sie mittendrin im Geschehen und schnuppern Sie live und hautnah Baustellenatmosphäre. Besichtigen Sie das Herzstück des Bahnprojekts Stuttgart-Ulm: den neuen Stuttgarter Hauptbahnhof. Mit seinen 28 Lichtaugen wird der neue Hauptbahnhof zu einem der größten architektonischen Highlights in Stuttgart. Erleben Sie hautnah die Entstehung dieses Jahrhundertbauwerks. Wir führen Sie live mit Helm, Stiefel und Weste ins Zentrum des Geschehens.
Stilecht mit Sicherheitsstiefeln, Schutzhelm und Warnweste wird hier in das Zentrum des Geschehens geführt. Dabei wird die neue Bahnsteighalle genauer unter die Lupe genommen.

Bitte geben Sie bei der Anmeldung Ihre Schuhgröße an.

Die Gebühr beinhaltet die Anreise mit der Bahn sowie die Führung bei S21.

Die Teilnahme am Baustellenbesuch setzt ein Mindestmaß an körperlicher Eignung voraus.
Das Mindestalter für die Teilnahme beträgt 14 Jahre

Abfahrt: 14:02 Uhr am Bahnhof Mühlacker
Rückfahrt: 17:58 Uhr Hauptbahnhof Stuttgart

Anmeldeschluss ist der 31. August 2021!

freie Plätze Führung durch das Arboretum in Mühlacker - besondere Bäume

(Mühlacker, ab Fr., 24.9., 16.00 Uhr )

In unserem Arboretum an der Burg erleben Sie ein einladendes Baumgelände. Das Arboretum (lat.arbor = Baum) ist eine öffentlich zugängliche Sammlung verschiedenartiger, einheimischer und exotischer Gehölze. Rundgängen bei der Burg Löffelstelz erbrachten eine herausragende Qualität an großen und auch seltenen Baumgestalten in diesem Gebiet.
Für die Bürgerstiftung, den Verschönerungsverein und die Stadt Mühlacker waren diese Beobachtungen der Anstoß, das Arboretum an der Burg einzurichten. Denn als Grünanlage ist das Arboretum ein wirksames Mittel, um die Faktoren wie Luftzusammensetzung, Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Windverhältnisse zu verbessern. So fließt die kühlere Luft der Anlage permanent in die anschließenden bebauten Gebiete ab. Die Grünfläche kann auf diese Weise eine Temperaturabsenkung von mehreren Grad Celsius erreichen. Damit ist auch eine Erhöhung der relativen Luftfeuchtigkeit verbunden. Außerdem vermindern baumreiche Grünanlagen die Windgeschwindigkeit und hindurchstreichende Luftmassen werden durch Abfiltern von Staub und Schmutz gereinigt, was der Qualität der Atemluft zu Gute kommt.
Dies alles mag vor Augen führen, wie groß das bioklimatische und ökologische Potential des Arboretums an der Burg ist. Darüber hinaus ist es nicht nur ein Standort eindrucksvoller und besonderer Baumsorten, sondern auch wertvoller Lebensraum zahlreicher Vogel- und Insektenarten. Nicht zuletzt kann das öffentliche Arboretum als ein Erholungs- und Erlebnisraum genutzt werden, dessen Wohlfahrtswirkung sich zwar kaum quantifizieren, jedoch von Ihnen als Parkbesucher selbst beurteilen lässt.
Lassen Sie sich mit dieser spannenden Führung in die Welt der besonderen Bäume entführen.
Ihr Tag in Maulbronn beginnt mit einer Führung durch die Klosteranlage. Nach diesen faszinierenden Eindrücken einstigen Klosterlebens erwartet Sie ein für Maulbronn typisches Mittagessen. Danach genießen Sie eine Fahrt mit dem Pferdewagen durch das bezaubernde Weindorf Gündelbach und besuchen nach einem kurzen Spaziergang zum historischen Schafhof das dortige Museum des GHV Maulbronn.
Bei genügend Interessenten kann der Tag auf dem "Scheuelberghof" bei einer Weinprobe mit reichhaltigem Winzervesper ausklingen. Zusatzkosten hierfür: 15 Euro
Die Hohenheimer Gärten sind seit über 200 Jahren ein reizvolles und vielfältiges Gartenensemble.
Zu entdecken gibt es viele botanische Besonderheiten: Ob chinesiche Winterblüte mit einzigartiger Duftmischung aus Vanille, Veilchen und Honig mit Blüte vor Weihnachten oder Magnolienblüte von mehr als 40 Magnolien im April, ob Lebkuchenbaum, Schlafbaum oder Wunderbaum, ein Spaziergang lohnt sich zu jeder Jahreszeit.
Das Landesarboretum dient der Sammlung und Darstellung auch gärtnerisch interessanter Gehölze, sowie der Bereitstellung von Pflanzenmaterial zum Zwecke der Forschung und Lehre aller interessierten Universitätseinrichtungen. Zurzeit umfasst das Sortiment insgesamt 2.458 verschiedene Laub- und Nadelgehölzarten, Varietäten und Formen auf 16,5 ha Fläche. Insgesamt finden sich Gehölze aus über 90 Pflanzenfamilien und 270 Gattungen. All diese Pflanzen dienen Studierenden von Universitäten und Fachhochschulen sowie den Schülern der Hohenheimer Gartenbauschule als Lehr- und Anschauungsobjekte.
Erleben Sie unter fachkundiger botanischer Leitung einen attraktiven Einblick in das Landesarboretum

Anmeldung möglich Maulbronn - Kulturlandschaft und Klosterleben

(Maulbronn, ab So., 17.10., 10.00 Uhr )

Ihr Tag in Maulbronn beginnt mit dem Besuch der "Steinhauerstube" im Stadtteil Schmie, wo Sie interessante Informationen über die Steingewinnung und -verarbeitung sowie über die Bedeutung der Steinhauer beim Bau des Klosters Maulbronn erhalten. Nach einem typischen Maulbronner Mittagessen erfahren Sie im Rahmen einer Führung durch die Klosteranlage wie sich hier einst das klösterliche Leben abgespielt hat und wie die ehemaligen Klostergebäude heute genutzt werden.

freie Plätze Kunst der Achziger Jahre in Berlin, vor und hinter der Mauer!

(Maulbronn, ab Do., 28.10., 18.00 Uhr )

Kunst der Achziger Jahre in Berlin, vor und hinter der Mauer!
- Das Museum Kunstsammlung Heinrich
Seit den 80er Jahren sammelt das Ehepaar Jutta und Manfred Heinrich neoexpressive Bilder und Arbeiten der sogenannten "Berliner Wilden". Im Jahr 2012 wurde die Kunstsammlung in eine Stiftung überführt und der Stadt Maulbronn geschenkt. Das Museum Kunstsammlung Heinrich ist eine Attraktion erster Klasse, die auf einer Ausstellungsfläche von ca. 800qm präsentiert wird. In die Bilder sind Ereignisse aus dem aktuellen Zeitgeschehen eingeflossen, welches die im Westen Berlins arbeitenden Künstler seit dem Mauerfall im neuen Berlin erlebten.
Aktuell wird die Dauerausstellung mit neuen Bildern aus den Sammlungsbeständen ergänzt und erweitert. Daher lohnt sich auch ein erneuter Besuch dieser faszinierenden Ausstellung!
Treffpunkt ist am Museum Kunstsammlung Heinrich. Die etwa einstündige Führung vermittelt spannende und eindrückliche Hintergrundinformationen zu der explosiven Malerei aus der
Eine Anmeldung ist erforderlich.

freie Plätze Ägypten - Land der Unsterblichkeit

(Mühlacker, ab Mi., 24.11., 8.15 Uhr )

Exkursion und Führung in das faszinierende Reich der Pharaonen in den Reiss-Engelhorn-Museen mit Dr. Martina Terp-Schunter

Seit 2014 ist das faszinierende Reich der Pharaonen in den Reiss-Engelhorn-Museen zu Hause. Mit dem neu eingerichteten Sammlungsschwerpunkt und der Ausstellung "Ägypten - Land der Unsterblichkeit" haben die rem bereits zahlreiche Besucher in ihren Bann gezogen. Mehr als 4000 Jahre Hochkultur am Nil gilt es zu entdecken. Im Mittelpunkt stehen das Alltagsleben, die Stellung des Pharaos und seines Beamtenstaates, der aufwändige Totenkult und die weitverzweigte Götterwelt. Sie spannt den Bogen von den Anfängen im 4. Jahrtausend v. Chr. über das Alte, Mittlere und das Neue Reich, die ptolemäisch-römische Epoche bis zur koptischen Zeit im 6. und 7. Jahrhundert n. Chr.

Treffpunkt: 08:15 Uhr, Bahnhof Mühlacker
Abfahrt mit der Bahn: 08:35 Uhr
Beginn der Führung:11:20 Uhr
Rückfahrt: 15:35 Uhr
Ankunft Mühlacker 16:35 Uhr

Die Gebühr beinhaltet die Führung durch die Ausstellung sowie das Gruppenticket mit der Deutschen Bahn.

Anmeldung möglich Antipasti, Sex und Rock´n Roll

(Mühlacker, ab Sa., 11.12., 16.30 Uhr )

Antipasti, Sex und Rock ’n’ Roll", das gibt es und gab es in Stuttgart! Vom Hegel-Geburtshaus zum ehemaligen Rotlichtviertel mit Erinnerungen an Rock’n’Roll und Bretterbuden geht es in die eigentliche Stuttgarter Altstadt. Im Gustav-Siegle-Haus spielten, die Scorpions und Angus Young von der Band AC/DC ließ die Hosen runter. Eventuell ist im Rotlichtviertel ein Info-Besuch einer Beratungsstelle für Straßenmädchen möglich über die Situation der Prostituierten. Und im Lesecafé "Ché" gibt‘s Antipasti und 1 Glas 0,1 l Wein!

Treffpunkt: Eberhardstraße 53, 70173 Stuttgart, Stadtbahnhaltestelle Rathaus, Endpunkt: Jakobstraße, ebenfalls Haltestelle Rathaus, Imbiss im Preis inbegriffen.
Die Anreise erfolgt je nach Anzahl der Anmeldungen eigeninitiativ.
Lernen Sie Stuttgart - die "Großstadt zwischen Wald und Reben" - mit all Ihren Facetten kennen. Anfang des Zwanzigsten Jahrhunderts überwand man die Kessellage mit aufwändigen "Hochgebirgs"-Schienenprojekten wie z.B. einer Zahnradbahn und einer Seilbahn. Diese werden wir sowohl aufwärts als auch abwärts nutzen und unterwegs streifen wir durch einen Weinberg und ein Waldgebiet und besuchen den Waldfriedhof und den Dornhaldenfriedhof, auf denen interessante Persönlichkeiten der jüngeren Geschichte beerdigt sind.

Fahrtkosten Zahnradbahn/Seilbahn nicht im Preis enthalten (VVS.Tarif).
Treffpunkt: Marienplatz, 70184 Stuttgart, Haltestelle Zahnradbahn (Vom Hbf mit U-Bahn U14/U34 oder U7/U9), Endpunkt: Haltestelle Stuttgart-Heslach 70199 Stuttgart, Rückfahrt zum Bahnhof
Die Anreise erfolgt je nach Anzahl der Anmeldungen eigeninitiativ.

Seite 1 von 1

freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Kursdetails beachten
Kursdetails beachten

Kontakt

Volkshochschule Mühlacker

Bahnhofstraße 15
75417 Mühlacker

Tel.: 07041 / 876 - 300
Fax: 07041 / 876 - 319
E-Mail: vhs@stadt-muehlacker.de

Öffnungszeiten

Während des Semesters:

Montag bis Donnerstag
08:00 - 12:30 Uhr
13:00 - 16:00 Uhr

Freitag
08:00 - 12:30 Uhr

Download

Hier können Sie unsere Angebote als PDF herunterladen:

Programm des Herbstsemesters 2021/2022

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen