Kursangebote >> Kursbereiche >> Vhs unterwegs >> Exkursionen, Studienfahrten

Seite 1 von 1

freie Plätze Wein - Genuss - Kultur erleben

(Mühlacker, ab Do., 20.5., 19.30 Uhr )

Eine Bilder-Reise zur Wein - Genuss - Kreuzfahrt ...

Wer sich auf die Reise "L3206.00 Wein - Genuss - Kreuzfahrt ..." einstimmen und weitere Informationen dazu erhalten möchte, ist herzlich zu diesem Vortrag eingeladen. Freuen Sie sich auf eine 11 tägige Kreuzfahrt. Das moderne Schiff idealer Größe vereint alles, was der moderne Kreuzfahrer begehrt. Für das geistige wie leibliche Wohl sorgen informative Vorträge und Verkostungen rund um das Thema Wein und Genuss. Darüber hinaus erkunden Sie die Hauptstadt des Grossherzogtums Luxemburg, das Mittelalter-Flair und die Naturgewalt in Andernach und Sie wandeln in Trier auf den Spuren der Römer.
Exkursion in Begleitung von vhs Leiterin Dr. Martina Terp-Schunter

In den letzten Jahren wurden unter der Sülchenkirche bei Rottenburg spektakuläre Funde von frühmittelalterlichen Gräbern gemacht. Die zum Teil singulären Artefakte führen vor Augen, dass unsere Vergangenheit immer noch unbekannte Seiten hat. Immer wieder gibt die Erde Schätze preis, die neue Blicke auf uns scheinbar bekannte Epochen ermöglichen.
So verdeutlicht die Einordnung der Sülchener Grabbeigaben in einen größeren Zusammenhang, dass Südwestdeutschland im 6. und 7. Jahrhundert keineswegs ein homogener Kultur- und Glaubensraum war. Die Relikte eröffnen einen großen Horizont unterschiedlicher kultureller Zugehörigkeiten und Identitäten, unterschiedlicher Religionen sowie unterschiedlicher Herrschaftsstrukturen.
Die Zusammenschau reicher frühmittelalterlicher Grabensembles und Objekte aus Sülchen und den archäologischen Sammlungen Baden-Württembergs - darunter einzigartige Kostbarkeiten wie das Frauengrab aus Schwenningen (frühes 6. Jh., Landesmuseum Württemberg) - präsentieren uns ein Zeitalter im Fluss: Das Frühe Mittelalter war geprägt von Mobilität, Austausch und Vernetzung zwischen unterschiedlichen Kultur- und Glaubensräumen.

Die Gebühr beinhaltet:
- Anreise mit dem Bus
- Führung durch die Sonderausstellung und Eintritt in die Sammlung
- Aufenthalt und Kurzführung durch Rottenburg
Lernen Sie Stuttgart - die "Großstadt zwischen Wald und Reben" - mit all Ihren Facetten kennen. Anfang des Zwanzigsten Jahrhunderts überwand man die Kessellage mit aufwändigen "Hochgebirgs"-Schienenprojekten wie z.B. einer Zahnradbahn und einer Seilbahn. Diese werden wir sowohl aufwärts als auch abwärts nutzen und unterwegs streifen wir durch einen Weinberg und ein Waldgebiet und besuchen den Waldfriedhof und den Dornhaldenfriedhof, auf denen interessante Persönlichkeiten der jüngeren Geschichte beerdigt sind.

Fahrtkosten Zahnradbahn/Seilbahn nicht im Preis enthalten (VVS.Tarif).
Treffpunkt: Marienplatz, 70184 Stuttgart, Haltestelle Zahnradbahn (Vom Hbf mit U-Bahn U14/U34 oder U7/U9), Endpunkt: Haltestelle Stuttgart-Heslach 70199 Stuttgart, Rückfahrt zum Bahnhof
Die Anreise erfolgt je nach Anzahl der Anmeldungen eigeninitiativ.
Ihr Tag in Maulbronn beginnt mit einer Führung durch die Klosteranlage. Nach diesen faszinierenden Eindrücken einstigen Klosterlebens erwartet Sie ein für Maulbronn typisches Mittagessen. Danach genießen Sie eine Fahrt mit dem Pferdewagen durch das bezaubernde Weindorf Gündelbach und besuchen nach einem kurzen Spaziergang zum historischen Schafhof das dortige Museum des GHV Maulbronn.
Bei genügend Interessenten kann der Tag auf dem "Scheuelberghof" bei einer Weinprobe mit reichhaltigem Winzervesper ausklingen. Zusatzkosten hierfür: 15 Euro
Ein ideales Programm für die ganze Familie incl. Hund !
Die Maulbronner Kulturlandschaft hat ihren Ursprung in der Mitte des 12. Jahrhunderts, als Zisterziensermönche ins Salzachtal zogen, um ein neues Kloster zu errichten. Sie rodeten Wälder, legten Weinberge an und verwandelten das Tal in eine Seenlandschaft. Ein Teil dieser immer noch erhaltenen Kulturlandschaft soll heute gemeinsam erkundet werden, sowohl zu Fuß als auch mit dem Pferdegespann.

Anmeldung möglich Kultur, Natur und Kunstgenuss - Maulbronn neu entdecken

(Maulbronn, ab So., 1.8., 13.00 Uhr )

Das Kloster Maulbronn entstand ab der Mitte des 12. Jahrhunderts und ist die Wurzel und heute noch das pulsierende Herz der Klosterstadt Maulbronn. Nach einer Führung durch die Klosteranlage genießen Sie bei einem informativen Spaziergang die herrliche Landschaft um die Maulbronner Abtei und besuchen dann die faszinierende Kunstsammlung von Jutta und Manfred Heinrich.
Dieses einzigartige Museum ist ein harmonisches Zusammenspiel von historischer Architektur und modernen, großformatigen Gemälden.

Anmeldung möglich Maulbronn - Kulturlandschaft und Klosterleben

(Maulbronn, ab So., 29.8., 10.00 Uhr )

Ihr Tag in Maulbronn beginnt mit dem Besuch der "Steinhauerstube" im Stadtteil Schmie, wo Sie interessante Informationen über die Steingewinnung und -verarbeitung sowie über die Bedeutung der Steinhauer beim Bau des Klosters Maulbronn erhalten. Nach einem typischen Maulbronner Mittagessen erfahren Sie im Rahmen einer Führung durch die Klosteranlage wie sich hier einst das klösterliche Leben abgespielt hat und wie die ehemaligen Klostergebäude heute genutzt werden.

Seite 1 von 1

freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Kursdetails beachten
Kursdetails beachten

Kontakt

Volkshochschule Mühlacker

Bahnhofstraße 15
75417 Mühlacker

Tel.: 07041 / 876 - 300
Fax: 07041 / 876 - 319
E-Mail: vhs@stadt-muehlacker.de

Öffnungszeiten

Während des Semesters:

Montag bis Donnerstag
08:00 - 12:30 Uhr
13:00 - 16:00 Uhr

Freitag
08:00 - 12:30 Uhr

Download

Hier können Sie unsere Angebote als PDF herunterladen:

Programm des Frühjahrs- und Sommersemesters 2021

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen